Endzeitzauber.

Endzeitzauber.

Mord in Sankt Gallen und andere Geschichten.

Théo Buff-de Melo

Band 1 von 1 in dieser Reihe

Paperback

160 Seiten

ISBN-13: 9783749485314

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 06.12.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
17,50 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Endzeitzauber.

Der erste Teil der Krimi-Trilogie Mord in Sankt Gallen spielt in der Altstadt, im Klosterbezirk und in der Mühlenschlucht - einem naturbelassenen, mystischen Ort, wild und unberührt. In dieser durchaus romatischen Umgebung geschehen kurz hinter einander zwei Morde - Sankt Gallen graut's und das zur Weihnachtszeit. Schneegestöber. Eisiger Wind. Eiszeitzauber im Eiszeitland. Jahre zuvor war hier schon einmal eine junge Frau verschwunden, in der Schlucht, unterhalb der Felsenbrücke - und nie mehr aufgetaucht.
Kommissar Bert Häfeli und sein Assistent Max Kraienbühl arbeiten nach eigenem Gusto, im Sankt Galler Amtshaus, mitten in der Altstadt. Die Geschichten sind historisch und satirisch gewürzt, mit starkem Bezug zur Gegenwart; auch das von Sankt Gallerinnen und Sankt Gallern gelegentlich wahrgenommene Gefühl der peripheren oder gar bedeutungslosen Lage ihrer Stadt schimmert da und dort durch - diffuse Ängste und Minderwertigkeitsgefühle.
Doch wer und wo sind die Mörder? Sankt Gallen - eine Mördergrube, so etwas geht natürlich gar nicht. Und so wird der Polizeivorstand zusehends nervös.
Mord in Sankt Gallen und andere Geschichten.
Aufwühlend. Erotisch.
Lästern. Lieben. Lachen.
Théo Buff-de Melo

Théo Buff-de Melo

Théo Buff in quirligen Daten.
Geschichtenerzähler. Historiker. Märchenfreund. Philosoph. Verwirrspieler. Original. Bücherwurm. Reisender. Lebenskünstler. Geniesser. Liebt Wortkreationen und Spiele. Üppig und opulent. Scharfzüngig. Mit Schalk Gelegentlich böse.
Lic. phil. hist., Universität Bern. Bürger von Speicher AR. Am 10. Mai 1956 in St. Gallen geboren und aufgewachsen. Hier beschult, ohne echte Begeisterung. Aber sorgfältig und zuverlässig. Zuver-sichtlich. Lebensschulen - zwei Berufslehren, Militär, Zweitwegmatura. Studierte in Bern und Sevilla Neuere Geschichte, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte/Politologie, Staatsrecht und Soziologie. Flucht raus der der Sozialpsychologie.
Lehrbeauftragter an der Gewerblichen Berufsschule St. Gallen. Herzblut-Journalist beim St. Galler Tagblatt. Linke Hand des Bauvorstands der Stadt St. Gallen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.