Endziel Weltfrieden

Endziel Weltfrieden

Die Organisation der Welt

Walther Schücking , Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)

Band 24 von 11 in dieser Reihe

ePUB

751,6 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783749468546

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.08.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
5,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das Leitmotiv des Autors lautet: "Frieden durch Recht".
Seiner Vision vom Weltfrieden folgend wird man immer mehr von dem Gedanken abkommen, eines Tages wieder aufeinander zu schießen. Man wird vielmehr dazu kommen, sich wechselseitig durch einen Grundvertrag seinen Besitzstand zu garantieren. Dann können allmählich die individuellen Verträge über Rüstungsbeschränkungen für rivalisierende Staaten durch einen allgemeinen Vertrag ersetzt werden, man wird auch beim Auftauchen von reinen Interessenstreitigkeiten solche auch dem Schiedsgericht zur Entscheidung nach Billigkeit überweisen, oder man wird sie innerhalb des internationalen Rats ausgleichen, und kein Staat wird beim Vorhandensein einer solchen Organisation mehr wagen, mit Ansprüchen hervorzutreten, die mit der Ehre, der Unabhängigkeit und den vitalen Interessen des anderen unvereinbar wären. Die Hauptsache ist, dass der Krieg allmählich aufhört, ein Rechtsinstitut zu sein. So schafft die Organisation der Welt den Frieden. Ein Buch, das sich zu lesen lohnt!
Walther Schücking

Walther Schücking

Der Völkerrechtler und Pazifist Walther Schücking war bis zu seinem Tod ständiger Richter am Ständigen Internationalen Gerichtshof in Den Haag. Einige Jahre arbeitete er auch im Präsidium der Deutschen Friedensgesellschaft mit. Darüber hinaus war er Mitglied des Rates des Internationalen Friedensbüros in Genf und betätigte sich intensiv in der Interparlamentarischen Union, einer Vereinigung von Parlamentariern verschiedener Regierungssysteme zur Förderung der gegenseitigen Verständigung.

Klaus-Dieter Sedlacek

Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)

Der Herausgeber Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen 'Wissenschaftliche Bibliothek' und 'Wissen gemeinverständlich'.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.