Erziehung fängt mit Beziehung an

Erziehung fängt mit Beziehung an

Wie Eltern und Kinder voneinander lernen können

Erwin Heigl

Paperback

108 Seiten

ISBN-13: 978-3-8448-0698-4

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.05.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Dieses Buch ist das erste in der Reihe Elterndialog. Es ist das Ergebnis vieler Gespräche mit Eltern, Lehrern und Erziehern und der Erfahrungen mit drei eigenen Kindern. Es zeigt auf, wie Eltern das Wichtigste über Erziehung statt von Erziehungs-Ratgebern von ihrem Kind selbst lernen können. Das gelingt, wenn sie mit ihm in Resonanz leben, Konflikte nicht scheuen, sondern austragen und ihre eigenen Werte, Ziele, Haltungen und Erwartungen kritisch reflektieren und den realistischen Möglichkeiten anpassen.
An typischen Beispielen aus dem Alltag gestresster Mütter und Väter werden die verborgenen Motive aufgedeckt, die Eltern dazu verleiten, Eltern-Kind-Konflikte mit den althergebrachten Werkzeugen aus der Erziehungsschublade zu bearbeiten – oft erfolglos, aber nicht folgenlos. Eltern, die hingegen die so wertvolle Beziehung zum Kind auch im konfliktreichen Erziehungsalltag pflegen, entlasten sich und ihr Kind und erleben so anstatt Stress wieder die Freude an einem lebendigen und spannenden Familienleben. Dazu gibt der Diplompädagoge, Elterncoach und Vater von drei erwachsenen Kindern wertvolle Anregungen.
Erwin Heigl

Erwin Heigl

Erwin Heigl, Jahrgang 1943, ist Diplompädagoge, und Vater von drei erwachsenen Kindern. In der Lerntherapeutischen Praxis seiner Frau Rosemarie Heigl-Seidel hat er die Rolle des Elternberaters übernommen. Sein Schwerpunktthema sind dementsprechend die Folgen der kindlichen Entwicklungs- bzw. Teilleistungsstörungen ADHS und Legasthenie für die betroffenen Kinder und Familien. Daraus und aus zahlreichen Vorträgen und Elterngesprächen entstanden ist die Schriftenreihe „Elterndialog“. Darin setzt er sich kritisch mit aktuellen Erziehungsfragen auseinander und stellt populäre Erziehungsrezepte auf den Prüfstand solider wissenschaftlicher Erkenntnisse. Mit großer Anteilnahme verfolgt der Autor die Entwicklung seiner Enkel.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.