Es war ihre letzte Bitte um Gerechtigkeit

Es war ihre letzte Bitte um Gerechtigkeit

Neu
René Carsten

Paperback

100 Seiten

ISBN-13: 9783749466917

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 14.08.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
14,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Juliana, eine junge Bankerin, wuchs mit bester Erziehung, als Einzelkind, von den Eltern behütet und modern gelenkt, im Großstadtmileu auf.
Sie ist sehr klug und zur Selbständigkeit erzogen, gesegnet mit einem auffallend schönen Äußeren.
Ihre geordnete soziale Umgebung erspart ihr in Kindheit und Jugend jede Konfrontation mit charakterlichen oder sozialen Unebenheiten.
Man nimmt Rücksicht aufeinander in der Familie.
Juliana ist keineswegs von Naivität geprägt.
All die genannten Faktoren ihrer Lebensentwicklung bestimmen so auch ihr Verhalten, als sie mit menschlichen, charakterlichen Abgründen konfrontiert ist.
Menschen wie Juliana können sich niemals die verschlungenen Pfade des Bösen und des Schändlichen vorstellen.
Alle charakterliche und geistige Stärke behütet sie nicht vor bitteren Lebensdramen. Immer will sie stark sein, ihre Umgebung freihalten von ihren Sorgen, von ihren Problemen. An dieser Haltung zerbricht sie. Alle Umsorgung, alle Verehrung von Seiten positiv gestimmter Mitmenschen, schließen ihr persönliches Drama nicht aus.
Jedoch sind die erbauenden, tragenden Menschen und Verläufe auch die Sieger.
Man hofft, der Autor lässt es bewusst offen. Auch die letzte erschütternde Prüfung besteht Juliana hoffentlich zu ihrem Glück und zum Glück aller Menschen, die sie lieben.
Dieses Buch soll jungen Frauen helfen, die dunklen Seiten eines Lebensweges zu bedenken. Es soll auch Verehrung des starken Wesens von Frauen sein.
René Carsten

René Carsten

Rene´ Carsten wurde 1933 in Halle/Saale geboren. Er lernte in seiner Kindheit und Jugend, auf dem Lande lebend, harte Arbeit wie Durchsetzungskampf kennen. Mit seinem 15. Lebensjahr ging er in die "Welt", verließ das Haus seiner Großeltern, die ihn erzogen. Er studierte nach externem Vorstudium an der Deutschen Hochschule für Musik: "Hanns Eisler", in einer Solistenklasse Gesang, vertiefte sich dabei gleichzeitig in das Studium des Faches Psychologie. Ein weiteres Studium absolvierte er später an der Fachhochschule für Journalistik in Leipzig. Er arbeitete in verschiedenen Institutionen als Redakteur, Regisseur und Dramaturg. Rene´ Carsten lebt heute in der Nähe der Stadt Storkow (MarkBrandenburg).

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.