Familien - Code   -   Doris Days Neckarverwandten

Familien - Code - Doris Days Neckarverwandten

Der Tod ist keinesfalls das Ende

Marianne E. Meyer

Paperback

208 Seiten

ISBN-13: 978-3-7386-4351-0

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 01.02.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Der Sinn des Lebens ist herauszufinden, wer wir wirklich sind. Marianne hatte ihre erste außerkörperliche Wahrnehmung im Alter von zwei Jahren. Von Erwachsenen unverstanden, führte sie das Leben einer Sucherin.
Das verwirrende Nichts namens Zeit treibt uns unerbittlich dem Ende entgegen. Von der Kindheit bis zum mittleren Alter und zurück pickt die Autorin Besonderheiten aus ihrem faszinierenden Leben und überträgt sie auf die Gegenwart.
Kurz nach dem Umzug von Frankfurt nach L. A. begegnete Marianne dem Großvater ihres Vaters auf einer höheren Ebene des Bewusstseins. Er sei in die USA emigriert, habe den Namen Dieter Victor angenommen und in der Gegend von Carmel gelebt. Zwei Monate nach der Zeugung seiner Tochter, an Weihnachten 1901, wurde Wilhelmina Meckes in aller Eile verheiratet. Am 5. Oktober 1902 erblickte Maria Hörr als 7-Monatskind das Licht der Welt.
Vor ein paar Jahren erfuhr die Autorin von der Verwandtschaft ihrer Mutter mit der in Carmel lebenden Doris Day! Ihre Großmütter stammen beide von J. J. Mann und M. E. Nollert ab und wuchsen in Neckarhäuserhof auf, einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Die Synchronizität, dass beide Elternteile der Autorin Verwandte in Carmel haben, versteht sie als Aufforderung, nach eventuellen Familienangehörigen ihres Vaters zu suchen. Sie hat immer noch eine klare Vorstellung von ihrem körperlosen Vorfahren. Wird sie ein Foto von ihm im Album einer Familie Victor finden?
Fesselnd schildert Marianne ihr aufregendes Leben in Indien, USA, Südpazifik, Afrika und Europa. Sie prüfte Prophezeiungen, vergangene Leben oder Synchronisationen und präsentiert Metaphysik als wahre Wissenschaft. Dr. Meyer zeigt, wie sie sich, ihren Mann und ihre Tiere heilt. Auch enthüllt sie, wie sie den geheimnisvollen Wassercode durch Experimente mit Wasserkristallfotos knackte.
Die Autorin wünscht sich unser rasches Fortschreiten auf dem Weg zum wahren Wissen. Das wäre wahrscheinlich, wenn Wissenschaftler sich exponierten, sich von ihren Scheuklappen befreiten und das Leben ohne Vorurteile erforschten, genau so wie Kinder es machen.
Marianne E. Meyer

Marianne E. Meyer

Marianne Erika Meyer studierte Pädagogik in Frankfurt, als sie ihren Mann beim Kauf eines Autos kennen und lieben lernte. Mitte der 1980er Jahre übersiedelten sie für zehn Jahre nach Kalifornien. Dort studierte die Autorin Ernährungswissenschaft. Ihre Doktorarbeit über Immunabwehr und Spirulina veröffent­lichte sie in ihrem Bestseller "Spirulina, das blaugrüne Wunder" beim Windpferd Verlag. Sie lebte abwechselnd in Südhessen, Marokko und einem Bauernhaus in Portugal. Derzeit kümmert sie sich neben ihrer Arbeit um wilde Katzen und Hunde. Der plötzliche Übergang ihres geliebten Mannes in die geistige Welt und seine beweiskräftigen Nachtodkontakte haben Marianne E. Meyers Fokus zumindest vorübergehend von Gesundheitsthemen hin zu Spiritualität gelenkt.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.