Feiern wie die Wikinger

Feiern wie die Wikinger

Blót und Bodh in Eddas und Sagas

Uwe Ecker

Paperback

360 Seiten

ISBN-13: 9783734735752

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.12.2014

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
19,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Feiern wie die Wikinger,- Blód und Bodh in Eddas uns Sagas

Wie feierten die Wikinger? Der Frage nach den Ritualen der Wikinger geht der Autor nach, indem er die altskandinavische Literatur sichtet und einer Analyse unterzieht. Dabei tritt Erstaunliches zu Tage. In den Eddas und Sagas werden mehr als ein halbes Dutzend Rituale beschrieben. Es handelt sich um Riten, die alltäglich auf den Gehöften durchgeführt wurden. Ein Wikinger-Tischgebet sozusagen. Dann gab es Bodhs, größere Feiern, die im mehrwöchigen Abstand durch die Bewohner eines Hofes durchgeführt wurden. Und es gab Blóts, Operfeiern, die durch einen Spezialisten im Tempel durchgeführt wurden. Es läßt sich sogar ermitteln, wann solche Feste gefeiert wurden. Jedenfalls wenn man der Literatur glauben schenken darf. Uwe Ecker zeigt, wie er solche Feste aus den Eddas und den altskandinavischen Sagas rekonstruiert und, mit verblüffenden Ergebnissen, auch praktisch erprobt. Es zeigt sich, daß die Wikinger ihre Götter nicht nur verehrten, sondern sie begegneten ihnen tatsächlich im Blót. Diese spannende Reise führt an eine der verschütteten Wurzeln der europäischen Kultur und zeigt einmal mehr: Auch wir waren einmal Eingeborene mit einer hoch entwickelten spirituellen Kultur.
Uwe Ecker

Uwe Ecker

Uwe Ecker wuchs in Duisburg, NRW, auf. Mit 20 Jahren schloss er seine Ausbildung zum Krankenpfleger ab und holte seine Hochschulreife auf dem zweiten Bildungsweg nach. Seine Studien der Psychologie und der Naturheilkunde führte ihn nach Berlin, wo er 1987 Heilpraktiker in eigener Praxis und 1993 Diplom-Psychologe wurde. 1994 absolvierte er sein praktisches Jahr in einer Klinik für Psychosomatik. Seither praktiziert er in eigener freier Praxis in Berlin-Prenzlauer Berg.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.