Friedhof der Träume

Friedhof der Träume

der Auto-Skulpturen-Park im Neandertal

Peter Kallwitz

Hardcover

136 Seiten

ISBN-13: 9783961740574

Verlag: Edition Paashaas Verlag (EPV)

Erscheinungsdatum: 23.04.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
29,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Friedhof der Träume - der Auto-Skulpturen-Park im Neandertal

Eingebettet in einer hügeligen Parklandschaft bezeugen einstige, dem Zerfall preisgegebene Edelkarossen die Macht der Natur, die letztendlich doch über alles siegt.

Der Fotograf Peter Kallwitz zeigt in seinen Bildern den Friedhof der Träume, den einzigartigen Auto-Skulpturenpark im Neandertal bei Düsseldorf, in seiner ganzen Schönheit, erfasst den morbiden Charme einer untergegangenen Epoche. Vom Le Mans-Jaguar des Stirling Moss bis zum Rolls Royce aus dem Fuhrpark der Queen vermitteln die Fotos ein bizarres Bild der Vergänglichkeit, gepaart mit Modeaufnahmen und nahezu mystischen Bildern aus dem Inneren der Fahrzeuge.
Peter Kallwitz

Peter Kallwitz

Der Fotograf und Kurzfilmer Peter Kallwitz, der in erster Linie
in der internationalen Mode-, Kunst- und Musikszene arbeitet,
veröffentlichte u. a. in Magazinen wie Rolling Stone, dem deutschen
und französischen Playboy, Cinema, Penthouse, MAX oder
Mode-Lifestyle-Magazine Miami/USA.
Als Location wählt er immer wieder ausgefallene Orte wie den
"Friedhof der Träume" von Michael Fröhlich im Neandertal bei
Düsseldorf, wo zahlreiche Autos als Gesamtkunstwerk in der Natur
verrotten.

Die Faszination des Verfalls

Marler Zeitung

Mai 2020

(...)Der Glanz der Rennsiege ist Patina aus Jahrzehnten gewichen – die Lackschicht blättrig und verwittert, die kleinen Frontscheiben blind. An diesem Kultobjekt für Rennsports-Fans setzt der Marler Fotograf Peter Kallwitz ein männliches Model in Szene. In Neandertal bei Düsseldorf hat er den Skulpturenpark des Düsseldorfer Autodesigners und ehemaligen Rennfahrers Michael Fröhlich als Kulisse für die Modefotografie entdeckt.(...)

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.