Gedankenströme

Gedankenströme

Hubert Smolle

Hardcover

180 Seiten

ISBN-13: 9783746095417

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.07.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
17,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In lebendigen und anschaulichen Sprachbildern führt Hubert Smolle uns an allgemeingültige und zeitlose menschliche Emotionen heran, die einen Bogen vom Verlieben und Entlieben zu Philosophischem, Mahnendem und Erheiterndem bis hin zu Aphorismen und Gedanken aus der Grenzzone des Unterbewusstseins spannen.

Der Autor schafft es, uns mit wenigen Worten seine Gedanken in Bezug auf zwischenmenschliche Beziehungen, die Welt und die Gesellschaft zu vermitteln und kreiert Bilder, mit denen wir uns identifizieren können. Wir fühlen mit, wenn das lyrische Ich leidet, in Liebe entflammt, oder mit sozialen Missständen hadert.

Hubert Smolle jongliert mit Versen, die von leidenschaftlich und hoffnungsvoll über mahnend und aufzeigend sowie tiefgreifend und ungeschminkt reichen, sodass unser Denken mit jeder weiteren Zeile an Trägheit verliert. Der Akzent liegt auf der Kraft des Wortes, das uns erreichen und wachrütteln soll, denn der Autor möchte mit seiner vielschichtigen Lyrik nicht flüchtig unterhalten, sondern unseren Geist nachhaltig bereichern.
Hubert Smolle

Hubert Smolle

Hubert Smolle, geboren in der Mitte des kalten Kriegs, entwickelte sich vom Elektrotechniker und Elektroniker zum Steuerungsspezialisten von Kraftwerken, zum Mikrobiologen bis hin zum Qualitätsmanagement-Experten für die Pharmaindustrie. Das Schreiben von Lyrik, Prosa und andere Schriften ist in der Jugend in sein Leben getreten, nur um sich dann für eine längere Zeit aus seinem Leben herauszuhalten. Im Untergrund seines Geistes blieb es aber deswegen nicht still.

Einschneidende Moment im Leben wecken das Verborgene in uns und lassen es, einmal wiedererweckt, in neuem Glanz erstrahlen. Eine nunmehr zwanzig Jahre andauernde Schaffensperiode des Autors brachte vieles hervor, von dem nur ein Teil dessen in diesem Buch wieder gegeben werden kann.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.