Geheimnisvolle Welt der Meerschweinchen

Geheimnisvolle Welt der Meerschweinchen

Verhalten - Konflikt - Krankheit

Franz Sternbald

Paperback

310 Seiten

ISBN-13: 9783746005614

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 15.05.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
34,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Unter den Nagetieren zählen sie zu den Friedfertigsten. Viele Kinder sammeln mit Meerschweinchen ihre ersten Erfahrungen im Umgang mit Haustieren überhaupt. Aber hinter der putzigen Fassade der Kumpelhaftigkeit birgt das Meerschweinchen immer noch rätselhafte Abgründe. Vor unseren Augen entfaltet sich der schier unerschöpfliche Formen- und Farbenreichtum - und dennoch liegen die Quellen seines Potentiale immer noch vor uns im Verborgenen. Wie konnte sich aus einem unscheinbaren Prärieläufer ein prämiertes Hairstyling-Model entwickeln? Die Ausdrucksfähigkeit des Meerschweinchens lässt Grade seiner Bewusstseins-Entwicklung in sozialer Interaktion erahnen, die noch auf schwindelerregende Entfaltungsmöglichkeiten schließen lassen. Die Biologie des Meerschweinchens ist der des Menschen auf derart verblüffende Weise ähnlich, dass wir aus seinen Reaktionen in Konfliktsituationen, ihrem Sozialverhalten, im Umgang mit Krankheit, noch sehr viel lernen können. Was ist der Zweck eines Krankheits-Geschehens, welchen Sinn hat eine Krebserkrankung? Das Ende des Lebens verliert seinen Schrecken, wenn wir das Leiden unvoreingenommen im außermoralischen Sinne betrachten lernen. Wer sich auf das Wagnis einlässt, seinen Alltag mit Meerschweinchen zu teilen, wird schließlich anerkennen müssen, dass er es mit charmant raffinierten Wesen zu tun hat. Die intensive Beschäftigung mit ihnen wird belohnt durch liebenswerte Kumpelhaftigkeit und ernsthafte Verspieltheit. Es kann keinen Zweifel darüber geben: „Fühlt wie Du ...!“ Ein Leben mit Meerschweinchen wird belohnt mit jahrelanger echter Freundschaft, in einer Schicksalsgemeinschaft, die durch Konfliktphasen und Krisenmomente trägt, und nicht zuletzt mit einer Versöhnung mit dem Tod. Am Schluss steht die Erkenntnis: In Krankheit liegt keine Strafe, im Sterben keine Verurteilung.
Franz Sternbald

Franz Sternbald

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.