Gen Westen

Gen Westen

Die Geschichte des Conrad Amberger

Carol Morgan Hart, Joachim Taxis

ePUB

4,7 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783754335789

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.05.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
4,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Gen Westen ist ein historischer Roman, der auf der wahren Geschichte des Conrad Amberger, eines Bürgers der kleinen württembergischen Stadt Bönnigheim, beruht.
Im 17. Jahrhundert waren Anwerber auf dem europäischen Festland unterwegs, um Arbeitskräfte für die englischen Kolonien in Nordamerika anzuwerben. Conrad Amberger war einer der jungen Männer aus Württemberg, die diesen unbekannten, mutigen Weg mit ihrer Familie gingen.
Conrad Ambergers Geschichte ist ein Mikrokosmos früher Erfahrungen von Auswanderern, wo Geschäftsleute, Politiker und europäische Mächte ihre Hände im Spiel hatten und ihre Interessen auf dem Rücken dieser Menschen austrugen.
Und immer ging die Blickrichtung der Handelnden nach Westen.
Carol Morgan Hart

Carol Morgan Hart

Carol Morgan Hart lebt mit ihrem Mann Frank in Bluefield, Virginia. Sie haben drei Kinder und drei Enkelkinder. Sie ist pensioniert, unterrichtete zwanzig Jahre Englisch an der Graham High School im Tazewell County mit Erfahrungen an der Tazewell High School, Rocky Gap High School und Boutetourt High School. Fünf Jahre lang war sie dot.com-Kolumnistin für roanoke.com (The Roanoke Times) und schrieb wöchentliche Kolumnen über Südwest Virginia. Sie erwarb ihre Bachelor und Master Abschlüsse an der Radford University. Ihre Interessen sind Zeit mit Familie und Freunden verbringen, Lesen, Schreiben, Reisen und die Virginia Tech Hokies verfolgen.
Sie hat umfangreich die Geschichte um Conrad Amberger und sein Schicksal erforscht, hat Germanna Foundation Kurse besucht und folgte den Spuren von Conrad und anderen Charakteren in Bönnigheim, Großgartach, Schwaigern, Heilbronn, Kirchheim am Neckar wie auch den Wasserfällen des Rappahannock, Germanna, Mt. Pony und Deep Run.
Nicht immer fand sie Antworten auf ihre Fragen, aber sie versuchte, das Umfeld der Charaktere aufzunehmen.

Joachim Taxis

Joachim Taxis

Joachim Taxis lebt mit seiner Frau im Städtchen Bönnigheim, dem Geburtsort des Conrad Amberger. Er war viele Jahre Lehrer für Englisch und Geographie an der Sophie-La Roche Realschule am Ort tätig und geschichtlich interessiert mit seiner Mitgliedschaft in der Historischen Gesellschaft Bönnigheim. Auch war er Kollege von Dr. Hermann Stierle, der nach Hinweisen der amerikanischen Autorin den Conrad Amberger in den Kirchenbüchern nachweisen konnte. Ihm verdankt der Autor der deutschen Ausgabe den Kontakt zu der Autorin und nachfolgend die Überzeugung, dass diese Geschichte in der Region um Bönnigheim durch eine deutsche Ausgabe den Menschen zugänglich gemacht werden soll.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.