Geopolitik im Kriegsdienst

Geopolitik im Kriegsdienst

Die Aufsätze aus "Der Adler" 1942-1943, mit einer Einleitung neu herausgegeben von Alexander Glück.

Walther Jantzen, Alexander Glück

ePUB

11,9 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783749423675

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 08.04.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
10,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Acht Aufsätze aus der weitverbreiteten, aber selten gewordenen Luftwaffen-Propagandazeitschrift "Der Adler" in Textübertragung mit Abbildung der Originalseiten. Diese Beiträge stammen von Walther Jantzen, geb. 1904, der zu dieser Zeit an der zentralen Schaltstelle der NS-Schulreform tätig war. In diesen Beiträgen lieferte er geopolitische Propaganda sozusagen direkt an die Soldaten. Die seltenen Beiträge lassen sich dahingehend auswerten, daß hier eine andere Sprache und Gedankenführung dominiert und letztlich jede Darstellung in einer Kritik an der "US-Plutokratie", der britischen Außenpolitik oder anderen Gegnern des Hitler-Reichs kumuliert. Offensichtliche Zielsetzung dieser Texte war die Indoktrination der Soldaten und damit ein unmittelbarer Beitrag zur Erhöhung des Einsatzwillens in der Luftwaffe.
Walther Jantzen

Walther Jantzen

Dr. Walther Jantzen (1904-1962) war Lehrer und Schulleiter, zugleich aber auch NS-Schulreformer, nach dem Krieg wirkte er in zentraler Funktion in der deutschen Jugendbewegung (Burg Ludwigstein) und im "Arbeitskreis für deutsche Dichtung".

Alexander Glück

Alexander Glück

Website: https://glueckbuchautor.wordpress.com

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.