Geringe Mitnahme-Effekte!

Geringe Mitnahme-Effekte!

Ein fiktiver jobcenter-Krimi vom EX-Fallmanager

Burkhard Tomm-Bub

ePUB

390,9 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783749459988

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 27.05.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
0,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Geringe Mitnahme - Effekte
(Fiktiver jobcenter - Krimi von Burkhard Tomm-Bub, EX-Fallmanager im jobcenter.)
Die hier geschilderten Ereignisse, Orte und Personen sind nicht
faktual. Sie heißen nicht so, haben sich nicht so abgespielt, äußerten sich nicht so.
Insbesondere sind Personen die `Ansichten` äußern, keinesfalls mit real existierenden Menschen zu identifizieren und entsprechende Zuordnungen können daher gleich in mehrfacher Hinsicht nicht, ich betone: nicht vorgenommen werden.
Des Menschen Unterbewusstsein und seine Phantasie sind aber ein wildes, ein buntes und manchmal auch ein gefährliches Land.
Da es mir fern lag, freundliche und fleißige Menschen in irgend einer Form zu verärgern, oder zu beleidigen, schien es mir besser, ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass dies nur ein harmloser, kleiner Krimi ist, der gut und angenehm unterhalten soll.
Darauf gebe ich Ihnen mein Ehrenwort - ich wiederhole: Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort!
Mit freundlichen Grüßen
Burkhard Tomm-Bub, M. A.
Ludwigshafen am Rhein
Burkhard Tomm-Bub

Burkhard Tomm-Bub

Burkhard Tomm-Bub

Burkhard Tomm-Bub, M. A. (geb. 1957 in Recklinghausen, NRW) ist Staatlich anerkannter Erzieher, Diplom-Sozialarbeiter (FH) und Magister Artium der Erziehungswissenschaft (NF: Psychologie / Soziologie).
Mehrfachabhängig, lebt aber nun seit Jahrzehnten zufrieden abstinent / clean in der Pfalz.
Berufliche Erfahrungen:
Offene Kinder- und Jugendarbeit, Sozialfachkraft im Sozialamt und mehrere Jahre als Fallmanager in einem Jobcenter, dann "z.b.V." in einer Betreuungsbehörde. Nunmehr vorerst "freigestellt"... Ehrenamtlich in der Suchtkrankenhilfe und Flüchtlingshilfe tätig.
Er veröffentlicht nur gelegentlich, aber seit etlichen Jahren, z.B. Glossen, Satiren, (SF-) Storys, Lyrik (u.a. im Heyne - Verlag) und zu Sachthemen (Suchtbereich, Hartz IV).
Interessen:
Tomm-Bub ist engagierter Aktivist gegen Hartz IV und als solcher auch "kostenlos buchbar". :-)
Ebenso ist er lebenslänglicher (Pudding-) Vegetarier und ernsthafter Pazifist.
Die Sprache, social media, die VR (Virtual Reality) und hier insbesondere die unkommerzielle Verbreitung von Literatur und die Förderung gemeinnütziger Aktionen in Second Life (Avatarname: BukTom Bloch) zählen weiterhin zu seinen Anliegen.
Er sieht sich als Genderwahnsinnigen und Gutmenschen und ist stolz darauf.
Bisweilen bezeichnet er sich aber auch als "schwierigen und sturen alten Mann, mit viel zu vielen Meinungen, der zum Lachen gern in den Keller geht".
Politisch gehört er keiner Sekte, Kirche noch Partei an, ist aber eindeutig links zu verorten. Auch Umwelt- und Klimaschutz liegen ihm am Herzen. Weltanschaulich steht er dem Pantheismus / Panentheismus sehr nahe.
Was er nicht mag: die AfD, Neonazis, Neoliberale, Querfrontler, fanatische Atheisten, aggressive Karnivoren und ähnliche Gesell*innen.
Beziehungsstatus: kompliziert.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.