Getrübte Beziehungen

Getrübte Beziehungen

Erzählungen

Pilar Baumeister

Paperback

292 Seiten

ISBN-13: 9783739205199

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.11.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
10,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Autorin sammelt hier 19 Stimmen, die konfliktbeladene Beziehungen beschreiben.

Gewisse Handlungen zeigen sofort die Verursacher oder die Opfer einer Trübung. Adelaide weiß zum Beispiel um die ständige Untreue ihres Mannes. Ein 16-jähriges Mädchen wird vom Adoptivvater verführt. Die „vom Himmel Geschützten“ sind fünf Frauen, die von Vergewaltigung und Mord verschont bleiben, aber dafür in Unfreiheit leben müssen. Eine Schriftstellerin wird nach langem Kampf um Anerkennung mit 61 Jahren plötzlich berühmt; was empfindet sie dabei? Die schwangere Ferun Gustavson will ihre Tochter nicht gebären, weil sie Angst davor hat, diese könnte wie die grausame Messalina werden.In vielen Geschichten werden Krankheit und Tod thematisiert, die die Fortsetzung fröhlicher und ungetrübter Beziehungen verhindern. Einige fokussieren sich auf die Suche nach Sexualität oder Liebe.

Allen Erzählern gemeinsam ist der Kampf um Rettung vor dem Zerfall einer Beziehung. Dadurch werden sie oft in eine stürmische Unruhe versetzt, die gerade den Gegensatz zur östlichen Weisheit eines Buddha darstellt. Einzig ein Engel, der sich in unterschiedliche Geschöpfe verwandelt, um den Menschen zu gefallen, und eine 507-jährige Eiche, die um ihre Vergänglichkeit weiß, erreichen eine Perspektive der Relativierung und Distanz.

Lass' deinen Geist still werden wie einen Teich im Wald.
Er soll klar werden, wie Wasser, das von den Bergen fließt.
Lass' trübes Wasser zur Ruhe kommen,
dann wird es klar werden,
und lass' deine schweifenden Gedanken
und Wünsche zur Ruhe kommen.
Buddha
Pilar Baumeister

Pilar Baumeister

Pilar Baumeister, 1948 in Barcelona, Spanien, geboren, lebt seit 1975 in Deutschland. Sie studierte deutsche, englische und russische Philologie.
Nach ihren Werken „Estados Interiores“ und „El Antro de los Extraños“ auf Spanisch schreibt sie seit vielen Jahren auf Deutsch.
Sie hält häufig Vorträge in Schulen und Kulturzentren von Madrid und Segovia in Spanien. In Deutschland tritt sie bei Tagungen des Verbandes Deutscher Schriftsteller, bei Lesungen im Dunkeln und Lesungen mit zweisprachigen, zugewanderten AutorInnen auf. Seit 2006 leitet sie ein NRW-weites Projekt: Lesungen von AutorInnen mit Migrationshintergrund in deutscher Sprache. Hierzu gehört das „Festival der multikulturellen Literatur NRW“ in Köln, das vom 31. August bis 2. September 2015 zum ersten Mal stattgefunden hat. Außerdem ist sie seit 1999 Sprecherin der Schriftsteller mit Migrationshintergrund im VS NRW.
Pilar Baumeister schreibt vorwiegend Kurzgeschichten, aber auch Lyrik, Romane und literarische Essays. Thematisch bezieht sie sich oft auf ihre Blindheit und die Reaktionen der Gesellschaft darauf, auf ihre doppelte Heimat (Deutschland und Spanien), auf Zweisprachigkeit, Multikulturalität, Krisensituationen und das Zusammenleben mit Familie, Freunden oder Fremden.

Publikationen (Auswahl):

„Das Zittern der Witwen“, Norderstedt, 2016
„Leichte psychische Störungen“, Norderstedt, 2016
„Getrübte Beziehungen“, Norderstedt, 2015
„Die Gedankenleserin - eine fantastische Novelle“, Norderstedt, 2015
„Bis morgen - Geschichten über Wiederholungsrituale“, Norderstedt, 2015
„Me escondí, pero gritaba para que me oyesen. Poemas de Minerva y otras voces” (auf Spanisch), Norderstedt, 2015
„A pesar de Franco… Los mejores momentos” (auf Spanisch), Norderstedt, 2015
„Exotische Geschichten: Wo komme ich her?“, Norderstedt, 2014
„Das Schiff Pardis für alle, auch für die Blinden“, zweisprachiges Märchen (Deutsch-Spanisch), Bonn, 2011
„Wir schreiben Freitod... Schriftstellersuizide in vier Jahrhunderten“, Frankfurt am Main, 2010
„Lyrikbrücken, Zehn blinde Dichter aus zehn Ländern Europas“, Berlin, 2009
„Zwei Länder, die sich lieben. Geschichten aus Spanien und Deutschland“, Bonn, 2006
„Die Erfindung des Erlebten. Geschichten über Behinderung, Erotik, Jenseits“, Essen, 2000

www.pbaumeister-andreo.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.