Gilas Einsamkeit

Gilas Einsamkeit

Der Goldene Schlüssel des Lago dei Quattro Cantoni

Jean Lupo

Band 9 von 5 in dieser Reihe

Hardcover

504 Seiten

ISBN-13: 9783752857030

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 19.02.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
22,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das Kartenspiel ist ein Teufelsspiel, diese Erkenntnis musste Jean nun schon zum zweiten Mal erfahren. Noch im gleichen Jahr wurde die beste Deutsche Elf aller Zeiten Europameister. Zuvor schon wurde das Münchner Olympiastadion eingeweiht. Und am selben Abend, an dem die Russen vernichtend geschlagen das Münchner Feld räumten, fand das Feuerwerk des Geislinger Frühlingsfest statt. Anschließend gab es einen klassischen Knockout. Ein noch sehr junger weiblicher Lehrling musste des Weiteren eine bittere Lehrstunde in Erfahrung bringen. Erst im Nachhinein fand die Aufklärung statt. Es war Gott sei Dank nichts Schlimmes passiert. Im Mittelpunkt des Geschehens steht in der Folge eine wunderschöne Reise an den Vierwaldstätter See, an der auch Gesine, die jüngste Schwester von Gila mit von der Partie war. Im Goldenen Schlüssel in Altdorf erlebten die vier, denn auch das Mädchen Magnolia, die Tochter von Gila und Jean war dabei, wunderbare Stunden und ebenso auf dem herrlichsten See der Alpen. Ein Jahr später erfolgte wieder einmal eine Fahrt in die fantastische Eifel, wo ein alter Freund aus vergangenen Tagen wohnt. Zum Schluss hin gab es wieder einen Umzug, das Paar wird nun in der Skorpion Straße wohnen. Zum ersten Mal überhaupt sind sie im Besitz eines Telefons. Welch ein kostbarer Schatz!
Jean Lupo

Jean Lupo

Jean Lupo ist ein Kind eines Bergmanns. Er genoss eine spartanisch harte Erziehung in einer hart zu ertragenen Zeit, da Deutschland in Trümmern lag. Er durchlief eine Handwerkslehre, war der beste Schüler seines Jahrgangs, war auch danach sehr erfolgreich und stieg bald schon zum jüngsten Betriebsmeister in einer renommierten Chemiefabrik auf. Außerdem heiratete er auch ziemlich schnell, da seine Frau von ihrem Vater auf schrecklichste Weise geknechtet wurde. Die beiden gingen sogar vor das Familiengericht, um die geplante Heirat zu erzwingen. Der Richter aber war der Meinung, dass eine vorzeitige Hochzeit nur dann stattfinden könne, die Braut war zum Zeitpunkt der Hochzeit neunzehn Jahre alt und konnte von Rechts wegen deshalb nicht heiraten, weil man in unserem Land vor dem Jahr 1975 dafür tatsächlich einundzwanzig Jahre alt sein musste, wenn ein Kind unterwegs sei. Aber sie gingen ihren Weg und es war dies ein Weg der gepflastert war mit allerhand Gefahren und Abenteuern. Während dem Zeitpunkt dieser Handlung war der Autor am Anfang 26 und am Ende 28 Jahre alt. Hier gab er seinen Beruf zwischenzeitlich auf, nach dieser Zeit aber fand er wieder in die Chemie zurück, wo er eine erstaunliche Laufbahn ablegte. Heute natürlich ist er ein Rentner und nebenbei ein erfolgreicher Schriftsteller.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.