Globales Lernen

Globales Lernen

Zugänge

Heidi Grobbauer (Hrsg.), Hakan Gürses (Hrsg.), Stefan Vater (Hrsg.)

Paperback

120 Seiten

ISBN-13: 9783844807868

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 18.06.2012

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,40 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Welche Kompetenzen braucht es, um die "Welt lesen zu lernen" (Paulo Freire)? Globalisierungsprozesse bringen tiefgreifende gesellschaftliche Veränderungen und für den einzelnen Menschen oft Orientierungslosigkeit mit sich. Komplexe Vernetzungen und gegenseitige Abhängigkeiten scheinen ohne Vermittlung nicht mehr durchschaubar zu sein. Die Erwachsenenbildung ist herausgefordert, diesem Bedarf zu begegnen. Sie ist jedoch weit davon entfernt, in befriedigendem Maße über den nationalen Tellerrand hinaus gesellschaftliche Zusammenhänge sichtbar zu machen. In einer Reihe von theorieorientierten Abhandlungen und praktischen Beispielen wird daher in der vorliegenden Ausgabe des Magazin erwachsenenbildung.at versucht, das Konzept Globales Lernen für die Erwachsenenbildung fruchtbar zu machen. Die Beiträge reflektieren unter anderem Globales Lernen als Leitidee auf dem Weg zur Weltgesellschaft und seine Gemeinsamkeiten mit Paulo Freires Pädagogik der Unterdrückten. Innovative Ansätze zur Verwirklichung Globalen Lernens im Wirtschaftssektor werden ebenso gezeigt, wie eine Reihe von konkreten Bildungsformaten und Projekten für Erwachsene. Die bisher voneinander getrennten Diskurse – der sozialwissenschaftliche Globalisierungsdiskurs, die erziehungswissenschaftliche Frage nach dem Lernen in der und für die Weltgesellschaft sowie die aktuelle Diskussion um Politikdidaktik – werden hier in einer Publikation zusammengeführt.

No authors available.

Heidi Grobbauer

Heidi Grobbauer (Hrsg.)

Heidi Grobbauer studierte Politikwissenschaft und Publizistik an der Universität Salzburg. Nach langjähriger Tätigkeit in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit (Afro-Asiatisches Institut in Wien, Südwind Agentur Wien) ist sie seit 2004 Geschäftsführerin von KommEnt (Gesellschaft für Kommunikation, Entwicklung und dialogische Bildung). Ihre Schwerpunkte sind die Konzeption und Durchführung von Fortbildungsprogrammen (Akademie-Lehrgänge Globales Lernen, Universitätslehrgang Global Citizenship Education) sowie die Erstellung von Bildungsmaterialien zu Globalem Lernen. Sie ist Mitglied der Strategiegruppe Globales Lernen in Österreich und koordiniert den Prozess der Strategieentwicklung Globales Lernen.

Hakan Gürses

Hakan Gürses (Hrsg.)

Hakan Gürses studierte Philosophie in Wien. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB), war bis 2011 Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie und des Projekts „Internationale Entwicklung“ der Universität Wien sowie Referent beim postgradualen Universitätslehrgang „Interkulturelle Kompetenzen“ an der Donau-Universität Krems. Von 1993 bis 2008 war er Chefredakteur der Zeitschrift „Stimme von und für Minderheiten“.

Stefan Vater

Stefan Vater (Hrsg.)

Stefan Vater studierte Soziologie in Linz und Berlin und Philosophie in Salzburg und Wien. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Pädagogischen Arbeits- und Forschungsstelle des Verbands Österreichischer Volkshochschulen, Projektleiter der Knowledgebase Erwachsenenbildung, Mitglied des Leitungsteams des Zukunftsforums Erwachsenenbildung sowie Lehrbeauftragter für Bildungssoziologie und Genderstudies an verschiedenen österreichischen Universitäten und der Universität Fribourg (CH).

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.