Gott ist nicht tot! Gott ist ein Narzisst!

Gott ist nicht tot! Gott ist ein Narzisst!

Oder Die notwendig gewordene ideologische Reinigung des Menschen

Wolfgang Hauke

Gesellschaft, Politik & Medien

Paperback

122 Seiten

ISBN-13: 9783756881260

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 03.01.2023

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
15,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Das vorliegende Buch ermöglicht dem Leser eine intensive Auseinandersetzung mit den eigenen Überlebensstrategien innerhalb der modernen Standeskultur.

Seit 5000 Jahren kultiviert die hierarchische Standeskultur eine unnatürliche absolutistische Herrschaft über alle greifbaren Lebewesen der Erde, den Menschen eingeschlossen. Um diese für die meisten Menschen demütigende Kulturkonstitution aufrecht zu erhalten, sorgen die Herren der Standeskultur bis heute für ständige gesellschaftliche Konflikte und für eine übernatürliche Ängstlichkeit des Kulturmenschen.

Es liegt daher nicht an einer bösen Natur des Menschen, dass die kulturellen Zustände seit 5000 Jahren in regelmäßigen Abständen dazu tendieren, biologisch unzurechnungsfähig und sozial untragbar zu werden. Vielmehr führt die liberal-parasitäre und sado-masochistische Herrschaftsagenda der Standeskultur zu einem ständigen Standeskrieg und Geschlechterkrieg, die im Kulturmenschen zahlreiche widernatürliche und krankhafte Verhaltensweisen hervorrufen.

Viele der störenden Verhaltensweisen, die durch die heutige Kultur hervorgerufen werden, lösen sich durch ein biologisches Grundverständnis der menschlichen Natur wie von selbst auf. Vor allem ein einfaches empathisches Verständnis für die menschliche Psychologie kann Wunder wirken, wenn es darum geht, das eigene Leben von destruktiven Gewohnheiten zu befreien.
Wolfgang Hauke

Wolfgang Hauke

Der Friedensforscher und Autor wurde in eine aus zwei Flüchtlingsfamilien des 2. Weltkrieges entstandene Familie hineingeboren, die ihre Hoffnungen auf eine Lösung der Beziehungsprobleme, die bis dato in der Familie entstanden waren, auf ihren 2. Sohn gesetzt hat. Da alle Familienmitglieder jedoch auf die ein oder andere Weise ein narzisstisches Verhalten in die Ausbildung gebracht hatten, hat der Autor bereits mit 12 Jahren aus einer inneren Not heraus einen Forscherdrang entwickelt, um herauszufinden, weshalb das Familienleben oft nur schwer zu ertragen war.

Die dadurch beginnende wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Kulturgeschichte, der Religionsgeschichte, der Psychologie und der Philosophie war daher stets durch ein inneres Bedürfnis getragen und hat zu einer intensiven Beschäftigung mit weiteren modernen Wissensgebieten geführt. Dadurch hat sich schließlich für den Autor eine biologische Erklärung für die Kulturgeschichte und für die eigenen Schwierigkeiten innerhalb des heutigen Kulturlebens herauskristallisiert, die ihm geholfen hat, mit seinem persönlichen Schicksal einen inneren Frieden zu schließen. Auf diesem Weg sind insgesamt 5 Bücher entstanden, die jeweils einen Mosaikstein für eine ganzheitliche psychologische und biologische Erklärung der menschlichen Kulturgeschichte bilden.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite