Gott, Natur und Tintenfinger

Gott, Natur und Tintenfinger

Fritz Philippi, ein Wiesbadener Pfarrer, Dichter und Journalist

Ralf-Andreas Gmelin

Band 1 von 1 in dieser Reihe

Paperback

200 Seiten

ISBN-13: 9783744868136

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.09.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Als Fritz Philippi 1869 geboren wird, ist Wiesbaden ein kleines, gemütliches Landstädtchen, das seit Kurzem zu Preußen gehört. Als er nach Studium und Pfarrstellen in Breitscheid und Diez 1910 nach Wiesbaden zurückkehrt, ist seine Heimatstadt zu einer modernen Großstadt geworden. Im Westerwald wurde der umtriebige Pfarrer zum beliebten Schriftsteller. Unermüdlich sucht er nach Lösungen für die stürmischen Veränderungen seiner Zeit. Industrialisierung, Verelendung, Kommunismus und völkische Reaktion. Als Buch- und Zeitschriftenautor lässt uns Fritz Philippi eine Zeit erleben, die zum Fundament unserer Epoche geworden ist. Als 1914 der Erste Weltkrieg ausbricht, verändert sich alles für den gestandenen Familienvater. Er lässt sich freiwillig als treuer Anhänger des Kaisers zum Feldpfarrer ernennen und an die Westfront versetzen. Dann kommt alles anders, statt Sieg die Niederlage. Als Leser werden wir Zeugen von ungeheuren Umwälzungen, politischen und theologischen.
Ralf-Andreas Gmelin

Ralf-Andreas Gmelin

Ralf-Andreas Gmelin ist Autor eines zweibändigen Werks über den Schriftsteller und Dichter Fritz Philippi (im bod-Verlag) und lebt in Wiesbaden.

Fritz wer?

Ev. Sonntagszeitung

November 2017

Ralf-Andreas Gmelin, Pfarrer an der Ringkirche in Wiesbaden und bis 2001 Theologischer Redakteur dieser Zeitung, hat ein Buch über Fritz Philippi (1869-1933) geschrieben. Fritz wer? Nun gut, heute kennt ihn kaum noch jemand, aber Philippo war von 1910 bis1933 Pfarrer in Wiesbaden.(...)
Gmelin stellt Leben und Werk Philippis in einem an Anekdoten und Zitaten reichen Bändchen vor(...)

Wiesbadener Kurier

Januar 2018

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.