Grenzüberschreitende Forderungsbeitreibung

Grenzüberschreitende Forderungsbeitreibung

Ellen Ulbricht

ePUB

343,4 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 978-3-7431-2843-9

Verlag: BoD E-Short

Erscheinungsdatum: 24.11.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
3,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Forderungsbeitreibung innerhalb des Landes kann schon zur Herausforderung werden. Stellen Sie sich nun folgende Situation vor:

Als Betreiber eines Online-Shops oder Dienstleister beliefern Sie regelmäßig Kunden innerhalb der Europäischen Union.
Ein bei der Lieferung in Deutschland ansässiger Kunde kann zu einem späteren Zeitpunkt seinen Wohnsitz oder Sitz ins europäischen Ausland verlegen.

In beiden Fällen stehen Sie bei der Forderungsbeitreibung vor neuen Herausforderungen. Im ersten Schritt benötigen Sie einen vollstreckbaren Titel, also ein Urteil oder Vergleichbares, um die Zwangsvollstreckung betreiben zu können.

Wer sich in Deutschland als Gläubiger darüber beklagt, dass die Mühlen der Justiz langsam mahlen, der wird sich in einigen Ländern erst recht in Geduld üben müssen.

All diese Probleme machen die Durchsetzung einer Forderung im Ausland zeit- und kostenintensiv. Die Probleme fangen freilich schon viel früher an. Die ersten Fragen lauten in der Regel

Wie komme ich zu einem Vollstreckungstitel, mit anderen Worten:

Kann ich die Forderung in Deutschland gerichtlich geltend machen oder muss ich im Ausland klagen
Wenn ich den Vollstreckungstitel in Deutschland erlangt habe, kann ich damit im Ausland vollstrecken?

Zahlreiche Verordnungen auf europäischer Ebene haben für gewisse Erleichterungen gesorgt.
Ellen Ulbricht

Ellen Ulbricht

Dr. Ellen Ulbricht - Volljuristin und Unternehmensberaterin

Sie hat in Deutschland Rechtswissenschaften studiert und promoviert. Danach sammelte sie über zwei Jahrzehnte Erfahrungen als Geschäftsführerin mittelständischer Unternehmen.

Dr. Ulbricht kennt daher nicht nur die Probleme rund um die Forderungsbeitreibung, sondern ist mit den praktischen Rechtsfragen des Geschäftslebens vertraut.

Heute schreibt und berät sie Unternehmen insbesondere auch in grenzüberschreitenden Fragen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.