Grundeinkommen

Grundeinkommen

Herdprämie oder Booster für Geschlechtergerechtigkeit?

Roswitha Minardi , Verein Das Grundeinkommen (Hrsg.), Verein Friedensakademie Linz (Hrsg.)

Gesellschaft, Politik & Medien

Paperback

68 Seiten

ISBN-13: 9783755799092

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 22.02.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
7,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Was bedeutet ein bedingungsloses Grundeinkommen für Frauen? Ist es tatsächlich eine "Herdprämie", die Frauen wieder zurück ins Haus an den Herd drängt oder wird es für sie im Beruf wie im Privaten neue Verhandlungs- und Existenzvoraussetzungen schaffen?
In einem der reichsten Länder der Welt ist Altersarmut von Frauen immer noch ein Thema, ebenso wie Kinderarmut. Wie wird das BGE hier wirksam werden? Werden beide Phänomene abgeschafft?
Diese und andere Themenbereiche weiblicher Lebensrealitiäten werden im Band 4 der Reihe "Überlegungen zum Grundeinkommen" behandelt und sollen zu weiterer Diskussion anregen.
Roswitha Minardi

Roswitha Minardi

Roswitha Minardi, MBA
blickt auf eine Karriere im Management in internationalen Industriekonzernen zurück. 2011 hat sie ein nebenberufliches Masterstudium absolviert und bildete sich weiter zur systemischen Aufstellungsleiterin und Business Coach. Sie ist Mitglied des internationalen Frauennetzwerks für Führungskräfte, EWMD (European Women's Management Development), in dem sie auch diverse Funktionen bekleidete. Seit vielen Jahren setzt sie sich mit der faszinierenden Idee des bedingungslosen Grundeinkommens auseinander. Sie ist Gründungsmitglied des Vereins zur Förderung der Grundeinkommensidee (www.das-grundeinkommen.org). Minardi ist Mutter einer Tochter und stolze Oma von zwei Enkeln.
"Ein Leben mit BGE ist wie Radfahren mit Rückenwind" [R. Minardi]

Verein Das Grundeinkommen

Verein Das Grundeinkommen (Hrsg.)

Der Verein Das-Grundeinkommen wurde 2019 in Linz von einer Arbeitsgruppe von unabhängigen Menschen, die sich für das Thematik des bedingungslosen Grundeinkommens interessieren und engagieren, gegründet. Ziel des Vereins ist es, die Idee des BGE weiter zu entwickeln, die Bürgerinnen und Bürger über das BGE zu informieren und zu Diskussionen anzuregen.

Verein Friedensakademie Linz

Verein Friedensakademie Linz (Hrsg.)

Die Friedensakademie Linz wurde 2010 als Projekt von oberösterreichischen Friedensbotschaftern ins Leben gerufen. Sie ist gemeinnützig, überparteilich und überkonfessionell und als Verein konstituiert. Den Mitgliedern der Friedensakademie sieht das bedingungslose Grundeinkommen als unerlässliches Instrument für die Schaffung von sozialer Gerechtigkeit und der Erhaltung des sozialen Friedens.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite