Guttenberg goes Purple

Guttenberg goes Purple

"Zapfenstreich" des Bundesverteidigungsministers am 11. März 2011 sowie andere Vereinnahmungen der "Pop-Geschichte"

Rainer Jogschies

Band 2 von 1 in dieser Reihe

Paperback

132 Seiten

ISBN-13: 9783937550336

Verlag: Nachttischbuch-Verlag

Erscheinungsdatum: 08.03.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Was geschah am 11. März 2011? Der Verteidigungsminister zu Guttenberg verabschiedete sich von seinem Amt mit einem Zapfenstreich und harter Rockmusik, samt einem Deep Purple-Song.

Wieso bloß? Die Zeitungen waren voll der Deutungen. Es war wohl seine Jugend. Er ließ es "krachen"!

Rainer Jogschies war viele Jahre Pop-Journalist und leitete fünf "Dekadentagungen" zur "Gegen-Kultur". Seine amüsante Abrechnung mit einem Amtsträger, der auch noch Pop-Musik falsch zitiert, spiegelt das Unvermögen bundesrepublikanischer Politiker, mit Pop-Kultur und deren Integrität umzugehen. Die Vereinnahmungen häufen sich, erzeugen aber wenig Verständnis.
Rainer Jogschies

Rainer Jogschies

Rainer Jogschies ist Journalist und Politologe.

Ab Beginn der Siebzigerjahre erlebte der damals Sechzehnjährige das Entstehen einer deutschen Popkultur.

Der Autor initiierte und leitete die Pop-Dekadentagungen von 1979 bis 2019. Eine kurze Geschichte dieser Diskurs-Reihe findet sich unter https://www.pop-dekadentagung.info.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.