Handbuch der Sterbehilfe
Bestseller

Handbuch der Sterbehilfe

Kusch, Roger, Hecker, Bernd

ePUB

620,4 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783749495108

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.04.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
43,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das deutsche Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat mit seinem epochalen Urteil vom 26. Februar 2020 ein Grundrecht auf Suizid anerkannt, das für freiverantwortliche Menschen jedes Alters gilt und nicht von Krankheiten abhängt. Auch Sterbehelfer stehen nunmehr unter Grundrechtsschutz. Das Handbuch der Sterbehilfe erläutert auf hohem wissenschaftlichem Niveau die juristische Bedeutung des Urteils und seine Ausstrahlung auf die gesamte Rechtordnung, z.B. das Polizeirecht, das Berufsrecht der Ärztinnen und Ärzte oder das Arzneimittelrecht. Die Darstellung der komplexen Zusammenhänge ist auch für Nichtjuristinnen und Nichtjuristen verständlich. Zudem gibt das Handbuch viele praktische Ratschläge für Sterbewillige, ihre Angehörigen und andere Beteiligte.

Zu den beiden Autoren:

Dr. Roger Kusch war von 2001 bis 2006 Justizsenator in Hamburg und ist jetzt tätig als Rechtsanwalt. Präsident des Vereins Sterbehilfe.

Prof. Dr. Bernd Hecker ist Lehrstuhlinhaber an der Universität Tübingen und mit seinem Standardwerk zum Europäischen Strafrecht weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Als Bevollmächtigter des Vereins Sterbehilfe beim BVerfG hat er wesentlich dazu beigetragen, dass es nun in Deutschland – weltweit einmalig – ein Grundrecht auf Suizid gibt.
 Kusch, Roger

Kusch, Roger

Dr. Roger Kusch war von 2001 bis 2006 Justizsenator in Hamburg und ist jetzt tätig als Rechtsanwalt. Präsident des Vereins Sterbehilfe.

 Hecker, Bernd

Hecker, Bernd

Prof. Dr. Bernd Hecker ist Lehrstuhlinhaber an der Universität Tübingen und mit seinem Standardwerk zum Europäischen Strafrecht weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Als Bevollmächtigter des Vereins Sterbehilfe beim BVerfG hat er wesentlich dazu beigetragen, dass es nun in Deutschland - weltweit einmalig - ein Grundrecht auf Suizid gibt.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.