High Seas

High Seas

Elias Schneitter

Booklet

24 Seiten

ISBN-13: 9783950381191

Verlag: Edition Baes

Erscheinungsdatum: 30.12.2015

Sprache: Englisch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
8,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Mr. Earnest works as an all-round entertainer on a cruise ship, where he sails the oceans of the world and is paid to keep the mostly elderly guests happy. The guests want as many distractions and as much entertainment and amusement as possible. As they see it, they have paid a lot of money for the privilege and it may well be their last big voyage before their final journey to meet their maker. Mr. Earnest is a kind old soul and there are times when he feels quite fond of his fellow passengers. Sometimes, he also despises them. For example, when encouraging them to appreciate the beauty of nature and the simple, yet happy outlook of the people in the foreign climes they visit, and his aging guests show no interest, worrying more about what will be served for dinner.
This cruise-ship story is lent an additional twist by being embedded in Mr. Earnest’s private life, set in his small apartment in Vienna, where he mourns the loss of his partner.
Elias Schneitter

Elias Schneitter

Elias Schneitter, geb. 1953, lebt in Wien und Tirol. Zahlreiche Publikationen in Magazinen, Zeitschriften, Rundfunkanstalten, Autor von mehr als zwanzig Büchern, aktuell der Gedichtband "Wie geht´s" in der Stadtlichter Presse, Hamburg. Tätigkeit als Kleinverleger der edition baes (www.edition-baes.com), wo der Schwerpunkt der Veröffentlichungen auf Literatur der US-amerikanischen Subkultur gelegt wird. Mitbegründer und Kurator beim internationalen Tiroler Literatur Festival "sprachsalz" (www.sprachsalz.com) in Hall in Tirol.
Er steht seit seiner Kindheit mit dem Fußball in Verbindung, als Spieler, als Coach, als Mitglied mehrerer Vereine, als Funktionär, als Stadionzeitungsmacher und vor allem als Fan am Spielfeldrand.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.