Ich war gern bei euch ...

Ich war gern bei euch ...

Irene Kohlberger

Spiritualität & Esoterik

Paperback

264 Seiten

ISBN-13: 9783756204571

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 02.05.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
12,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Die Probleme und Sorgen von Kindern und Jugendlichen in ihrem gewöhnlichen Schulalltag waren das immer wiederkehrende Thema im Religionsunterricht der Autorin. Mit dem Einsatz ihrer Person und ihrer psychologischen Ausbildung half sie den Kindern der Unterstufe in ihren vielfältigen Erwartungen und Schwierigkeiten, die miteinander im Unterricht oder auch privat entstehen mochten, anzusprechen und auch oft zu lösen. Es war eine Begleitung zum "Großwerden", die im Wertehorizont des christlichen Glaubens geschah.

Vernetzt und erzogen in den neoliberalen Denkmustern, die heute alle Lebensbereiche umfangen, sollten die Jugendlichen in der Oberstufe denken bzw. reflektieren lernen, ob das Gewohnte, das Angenehme, der hedonistisch Lebensstil schlechthin, als Letzte Antwort auf ihre tiefen Fragen ausreicht. Eine vertiefte Beschäftigung mit dem christlichen Gottes -und Menschenbild, die Vernetzung mit Werken der Kunst und Erkenntnissen der Philosophie sollte mithelfen, die jungen Leute zu selbständigen Persönlichkeiten heranwachsen zu lassen. Sie sollten lernen auf ihre eigenen Gefühle und Urteile immer mehr zu vertrauen und gleichzeitig den eigenen Lebenshorizont immer wieder zu hinterfragen. Dem Sog der menschlichen Trägheit in soziokulturellen Belangen sollten sie offen und furchtlos entgegentreten und dafür sorgen, dass letztlich die Liebe als letzter Grund ihr eigenes Handeln trägt und hält.
Irene Kohlberger

Irene Kohlberger

Irene Kohlberger ist 1946 in Niederösterreich geboren und besuchte die Bundes Lehrerinnen Bildungsanstalt in Wr. Neustadt. Nach der Matura unterrichtete sie zwei Jahre an Volkschulen in Niederösterreich und später zwei Jahre an einer Sonderschule in Wien. Zur gleichen Zeit studierte sie an der Universität Wien die Fächer Psychologie und Kunstgeschichte. 1971 Promotion zum Doktor der Philosophie. Danach war sie einige Berufsjahre in der Privatwirtschaft als Marktforscherin tätig. Gleichzeitig durchlebte sie eine vierjährige Lehranalyse nach der Methode der klassischen Psychoanalyse. Ab 1977 unterrichtete Kohlberger als AHS-Lehrerin in Wien 22, die Fächer Röm.-kath. Religion und Philosophie. Seit ihrer Pensionierung ist sie schriftstellerisch tätig - Schwerpunkt Heiligenbiographien.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite