Im kalten Schatten des Doms

Im kalten Schatten des Doms

Milieu-Krimi

Lena Olsen

ePUB

435,7 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783750478213

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 10.01.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
2,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In Köln wird der Referent eines Stadt-Dezernenten ermordet. Während HK Frings dabei ist, das Dickicht zu lichten, gibt es ein zweites Opfer im Umfeld, einen Amtsleiter. Ist Frings auf der richtigen Spur, wenn er einen Zusammenhang vermutet, welche Rolle spielt die Politik? Er taucht ein in diese fremde Welt und sieht, dass nichts fest gefügt ist, nicht einmal sein Privatleben. So ergeht es auch dem unbescholtenen Karl K., der in Not ist und dem von Amts wegen leicht zu helfen wäre. Nichts dergleichen geschieht. Bald unterscheidet Karl nicht mehr Traum von Realität und benimmt sich immer merkwürdiger. Eines Tages ist er so verzweifelt, dass er nur noch einen Ausweg sieht. HK Frings ahnt mehr als er weiß, dass Karl K. kein Mörder ist, und schafft Indizien beiseite. Währenddessen geht ein Mann in der Stadtverwaltung seiner Arbeit nach, den nie jemand des Mordes verdächtigen wird. Frings ist bei der Aufklärung der beiden Mordfälle auf dem besten Weg, wieder zum Opfer einer Frau zu werden, die ihn an der Nase herum führt. Erst beim dritten Mordfall sieht er, wie sich die Mosaik-Steinchen zu einem Bild formen. Emotional involviert, hängt er seinen Beruf an den Nagel, bevor er den Verstand verliert.
Lena Olsen

Lena Olsen

LENA OLSEN

hat diesen Roman im Jahre 2008 bei Books on Demand erstmalig veröffentlicht. Heute, 2019, liegt er in einer Überarbeitung vor. Diese beträchtliche Zeitspanne hat nicht dazu geführt, dass die Autorin ihr Pseudonym aufgegeben hätte. Die Zeit zwischen 2008 und 2019 hat auch keine gesellschaftlichen Veränderungen mit sich gebracht, die etwa Verbrechen wie die beschriebenen heute nicht mehr zuließen.

L. Olsen lebt seit Jahren in Nordwestdeutschland in Küstennähe und hat hier die Ruhe gefunden zum Schreiben. Sie war viel auf Reisen im Ausland, hatte noch bis vor zehn Jahren in einer deutschen Großstadt ihr Domizil und ihre Arbeitsstätte, bevor sie sich endgültig niederließ in ihrer näheren Heimat, um sich nur noch dem Schreiben zu widmen.

Website: www.lena-olsen.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.