Im Nadelöhr ein Kamel

Im Nadelöhr ein Kamel

oder die Suche nach dem Nach-Lottoglück

Markus Bruckner

Paperback

364 Seiten

ISBN-13: 9783743134188

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 28.04.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
13,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Ein ehemaliger Radprofi, ein Arzt und ein Lokführer, allesamt Lottogewinner, finden durch eine Zeitungsannonce zueinander.
Sie gründen mit ihren Familien eine Lottogewinner-Logengemeinschaft und glauben nun, dass sie die Probleme, die der plötzliche Reichtum für jeden von ihnen gebracht hat, in der Gruppe besser lösen können. Doch bei einem gemeinsamen Urlaub in Kärnten drohen die Probleme aus dem Ruder zu laufen.
Ein spannender Blick auf das Verhalten von Menschen, die eigentlich das schon erreicht haben, wonach die meisten Leser noch streben ...
Markus Bruckner

Markus Bruckner

Am 24.07.1952 wurde ich in Frankfurt am Main geboren. Meine Kindheit verbrachte ich zunächst in der Frankfurter Innenstadt und ab dem 10. Lebensjahr in Kronberg im Taunus. Dort bestand ich auch 1970 mein Abitur, an das sich mein Studium der Humanmedizin an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz am Rhein anschloss. Danach arbeitete ich an verschiedenen Kliniken im Rhein-Main-Raum. Nach meiner Facharztausbildung zum Frauenarzt wurde ich Oberarzt an einer großen Frankfurter Frauenklinik. Ab 1985 machte ich mich in eigener Praxis mit zytologischem Einsendelabor in Friedrichsdorf im Taunus selbständig. Dort war ich bis zum Beginn meines Ruhestandes im April 2015 über dreißig Jahre tätig.
Mit meiner Frau, mit der ich 24 Jahre verheiratet war, habe ich drei gemeinsame Töchter, die inzwischen alle längst erwachsen sind. Seit 15 Jahren bin ich verwitwet, lebe aber seit einigen Jahren wieder in einer festen Beziehung. Seit nunmehr 37 Jahren wohne ich in Bad Homburg.
Mein Lesefieber als Kind wurde durch Karl May augelöst. Im Alter von fünf Jahren habe ich seinerzeit als "Jahresprojekt" Winnetou 1 gelesen. Heute zählen John Irving, T.C. Boyle und Jonathan Franzen zu meinen Lieblingsautoren. Immer jedoch habe ich auch selbst sehr gerne geschrieben. Ob das Briefe, Gedichte, Kurzgeschichten oder Drehbücher für eigene Kurzfilme waren. Das Schreiben habe ich immer als eine sehr befriedigende, weil kreative Tätigkeit erfahren. 2016 habe ich meinen ersten Roman verfasst, den ich nun veröffentliche.
"Im Nadelöhr ein Kamel oder die Suche nach dem Nach-Lottoglück" ist ein Roman über den Umgang mit Reichtum.
Das Buch bildet ab, wie die Protagonisten mit ihrer besonderen Situation als Lottogewinner umgehen. Der Leser kann sich selbst am Schluss des Buches die spannende Frage beantworten, ob Geld mehr Fluch oder Segen für die handelnden Personen darstellt.
In diesem Sinne wünsche ich all meinen Leserinnen und Lesern vor allem Lesespaß bei meinem Roman.
Bad Homburg im Februar 2017

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.