In den Fängen der Mafia

In den Fängen der Mafia

Klaus Wollny

Paperback

248 Seiten

ISBN-13: 9783842300422

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 31.05.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Der bekannte Architekt Jürgen Wernau geht für ein Jahr nach Kalifornien. Dort lernt er die Hotelbesitzerin Diana Lee kennen. Doch Diana wendet sich seinem Bruder Michael zu. Jürgen Wernau verfällt dem Alkohol. Durch einen Verkehrsunfall sterben Diana und seine beiden Töchter. Michael verzweifelt. Der Fremde Arnold Kaiser rettet ihn vor den Selbstmord. Michael erfährt, dass Arnolds Frau Rebecca brutal entführt wurde und bietet ihm seine Hilfe an. Helmut Fechter, Kriminalkommissar und Freund von Arnold Kaiser, schaltet sich aktiv ein. Als Rebecca in Kroatien mit einem Mann vor einer Jacht gesehen wird, kommen erste Zweifel auf. Wurde die Entführung nur gestellt? Es spricht jedoch viel dagegen und so wird die Suche nach Rebecca in Kroatien fortgeführt. Sie stoßen dort auf eine Mafia, die Frauenhandel im großen Stil betreibt. Durch die Sklavin Rubia Vasilescu erfahren sie, wie die Frauen mit Brutalität und Menschenverachtung gefügig und in die arabische Welt verkauft werden. Rebecca zu finden und aus den Klauen der Mafia zu befreien, schwindet von Tag zu Tag mehr.
Klaus Wollny

Klaus Wollny

Lieber Leser,
sicherlich haben auch Sie sich einmal darüber Gedanken gemacht, was manche Menschen bewegt, ein Buch zu schreiben.
Das hat gewiss mehrere Gründe. Der Hauptgrund ist leider, mit der Schreiberei viel Geld zu verdienen. Was für ein Trugschluss! Und dadurch wird der Buchmarkt mit Bücher überschwemmt, die sich nicht lohnen, gelesen zu werden.
Nie, aber auch nie hatte ich den Willen, ein Buch zu schreiben. Bis mich ein Ereignis in Zerwürfnisse und Trauer stürzte. Ich wollte und konnte mit keinem Menschen darüber sprechen. Um dieses Ereignis zu bewältigen, griff ich zum „Bleistift“ und es wurde daraus ein Roman. Seitdem hält mich dieser „Bleistift“ gefangen und lässt mich nicht mehr los. Auch wenn ich noch im fortgeschrittenen Alter Buchautor geworden bin, so werde ich noch sehr viele Bücher schreiben und hoffe, dass mir Gott keinen Strich durch die Rechnung macht. Ob Liebes-Romane. Sciencefiction-Romane oder Abenteuer-Romane, meine Bücher werden stets mit starken Gefühlen geprägt sein, wobei ich auch die Realität des Lebens niemals zu kurz kommen lassen werde.
Mein einziges Ziel ist, dass meine Bücher gelesen werden und hier und dort zum Nachdenken anregen. Wenn mir das nicht gelingt, - dann habe ich versagt.

Klaus Wollny

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.