Information zwischen Pflicht und Gefühl
Bestseller

Information zwischen Pflicht und Gefühl

Todesanzeigen im Wittgensteiner Kreisblatt

Dieter Bald

Gesellschaft, Politik & Medien

Paperback

316 Seiten

ISBN-13: 9783756295180

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 25.11.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
19,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Im Jahre 1852, also vor 170 Jahren, erschien die erste Zeitung im Kreis Wittgenstein. Dieter Bald aus Bad Berleburg nahm dieses Jubiläum zum Anlass, eine etwas ungewöhnliche Arbeit zu publizieren, die sich mit der Bekanntgabe von Todesfällen im Wittgensteiner Kreisblatt beschäftigt.
Der Autor untersuchte bereits 2020/21 im Rahmen einer Hausarbeit jeweils im Abstand einer Dekade mehr als 800 Todesanzeigen und Danksagungen, die man im Wittgensteiner Kreisblatt von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis Ende 1928 veröffentlichte. Diese Mitteilungen über Abschied, Tod und Trauer im ehemaligen Kreis Wittgenstein konnten damit erstmals über einen Zeitraum von mehr als sieben Jahrzehnten analysiert werden. Danach war es das Ziel des Autors, die Arbeit mit einigen Details zum Leben der Personen zu ergänzen, um die man damals trauerte.
Nachforschungen zur ersten Wittgensteiner Todesanzeige, zur ersten Danksagung und die Entwicklung der Todesanzeige insgesamt bis zum Jahr 1928 werden empirisch dargestellt und um eine Reihe von kurzen Biografien ergänzt.
Dieter Bald

Dieter Bald

Dieter Bald, geb. 1954 in Kunst-Wittgenstein; wohnt in Bad Berleburg; verheiratet, zwei Töchter und eine Stieftochter; Krminalhauptkommissar a.D. (Bonn, Köln, Siegen-Wittgenstein); ehrenamtlich tätig in der Sterbebegleitung (Ambulanter Hospizdienst der Diakonie Wittgenstein); als zertifizierter Trauerbegleiter sowie in der Flüchtlingsintegration tätig. Heimat- und Regionalforschung Wittgenstein, seit 2015 besonders für den Wittgensteiner Heimatverein e.V. engagiert. Mitautor folgender Bücher: Flüchtlinge und Vertriebene in Erndtebrück (1996), Dorfbuch Benfe. Ein Streifzug durch 300 Jahre Dorfgeschichte (2015); außerdem Verfasser diverser lokalhistorischer Beiträge für Wikipedia.

Wer waren diese Menschen?

Wittgensteiner Zeitung

Dezember 2022

Wenn jemand Todesanzeigen studiert und untersucht, dann klingt das nach einem sehr ungewöhnlichen Spleen. Aber der Bad Berleburger Dieter Bald hat gute Gründe sich mit der Trauer der Menschen auseinanderzusetzen und damit wie sich diese Kultur entwickelt und über die Jahre verändert hat. (...)

Der Tod der anderen

Siegener Zeitung

Dezember 2022

Es ist eine unwirkliche und fast schon makaber anmutende Korrelation: Sterben als Tabuthema auf der einen. das große Interesse an Todesanzeigen auf der anderen Seite. Nicht wenige Leser einer Tageszeitung beginnen ihre Lektüre tagtäglich mit dem Studium eben jener Todesanzeigen. manche schneiden diese sogar aus oder sammeln die Familienchronik in der SZ.
Auch der Wittgensteiner Heimatforscher Dieter Bald zählt sich in diese Kategorie. (...)

Dezember 0002

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite