Jahrblatt der Interessengemeinschaft Historische Armbrust

Jahrblatt der Interessengemeinschaft Historische Armbrust

2012

Jens Sensfelder (Hrsg.)

Industrie & Technik

Paperback

96 Seiten

ISBN-13: 9783848223732

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 25.09.2012

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
17,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Werkstattnotizen
Zum Handwerk der Bogenschmiede in Österreich
Armbruste mit Lauf
Zur Konstruktion europäischer Armbrustschlosse
Schnell gespannt! Verwendung eines Spannbocks im Mittelalter
Two Crossbows of the Museo Bardini in Florence
“Wenn er zu lang ist, kürze ihn” Ein außergewöhnlicher Spannhaken
Angelo Zoni (1948 – 2011)
Die Rüstkammer auf der Wartburg
Die Ausstellung “Arma Diaboli” in Prag

No authors available.

Jens Sensfelder

Jens Sensfelder (Hrsg.)

Jens Sensfelder (Dipl.-Ing.), Jahrgang 1974, beschäftigt sich seit etwa 1990 mit der europäischen Armbrust. Die Dokumentation von Originalwaffen hat ihn in viele Museen und Sammlungen geführt. Im Laufe der Zeit entstanden Fachaufsätze im Journal of the Archer-Antiquaries, Karfunkel, Visier und im Jahrbuch der Coburger Landesstiftung sowie Vorträge bei Fachtagungen. Er ist Mitglied der Society of the Archer-Antiquaries und der Gesellschaft für Historische Waffen- und Kostümkunde und sowohl an der konstruktiven als auch fertigungstechnischen Entwicklung der europäischen Armbrust interessiert.
Die praktische Rekonstruktion von Armbrusten und Zahnstangenwinden ist das zweite Hauptgebiet seiner Arbeiten, für das er sich eine Vielzahl von traditionellen Fertigkeiten in der Holz- und Metallverarbeitung angeeignet hat.
Sensfelder ist als Konstrukteur in der Maschinenbauindustrie tätig.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite