Jeder stirbt für sich allein

Jeder stirbt für sich allein

Roman

Hans Fallada

ePUB

1,2 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783746007403

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.02.2018

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
1,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Hans Falladas "Jeder stirbt für sich allein" ist bis heute einer der erfolgreichsten Romane in der deutschen Literatur. Die Erstveröffentlichung stammt aus dem Jahr 1947. Der Autor bezieht sich in der Handlung seiner Geschichte auf einen realen Fall. Fallada zeichnet in seinem Roman ein umfassendes Bild der gesellschaftlichen Gegebenheiten im Dritten Reich: Misstrauen und Angst prägen das Leben und das Miteinander der Menschen in der Zeit des Naziregimes.

Berlin im Jahr 1940:

Otto und Anna Quangel sind keine Nazis und sie gehören nicht zum Widerstand - bis ihr Sohn im Krieg fällt. Sie geben ihre passive Haltung auf und starten Aktionen, in denen sie das Naziregime kritisieren. Die Gestapo wird auf das Ehepaar aufmerksam ...
Hans Fallada

Hans Fallada

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.