Das Märchen vom Fischer und dem Fischlein

Das Märchen vom Fischer und dem Fischlein

A. S. Puschkin , Pierre Alizé (Hrsg.)

ePUB

1,9 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783752654356

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 13.01.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Ein alter Mann und seine Frau leben am Meer. Der alte Mann fängt Fische und die alte Frau spinnt Garn. Eines Tages fängt der Fischer mit seinem Fischernetz einen ungewöhnlichen Goldfisch, der in der Lage ist, mit menschlicher Stimme zu sprechen. Er bittet um seine Freiheit und verspricht dafür ein Lösegeld. Der Fischer setzt das Fischlein jedoch frei, ohne eine Belohnung zu fordern. Nach seiner Rückkehr erzählt er seiner Frau, was passiert ist. Sie verflucht ihren Ehemann und zwingt ihn, zum Meer zurückzukehren, nach diesem Fischlein zu rufen und mindestens einen neuen Trog von ihm zu ver-langen, da der alte schon ganz kaputt ist. Der Fischer tut, wie ihm geheissen. Das Fischlein taucht tatsächlich auf und verspricht, seinen Wunsch zu erfüllen. Doch die Frau ist wieder unzufrieden und so geht das Märchen weiter...
A. S. Puschkin

A. S. Puschkin

Alexander Sergejewitsch Puschkin (geboren am 6. Juni in Moskau und gestorben am 10. Februar 1837 in Sankt Petersburg) gilt als russischer Nationaldichter und Begründer der modernen russischen Literatur.

Pierre Alizé

Pierre Alizé (Hrsg.)

Weitere Bücher von Pierre Alizé:

Märchen «Die verlorengegangene Grossmutter»

Sieben Bücher aus der Reihe «Dem neuen Denken entgegen»,

u.a. «HANDBUCH für spirituelle Rückführungen in Vorleben»

Russische Übersetzung des «Anthroposophischen Seelenkalenders» von Rudolf Steiner


www.pierrealizé.ch

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.