Jugendliteratur (ab 12)

Jugendbücher können treue Begleiter auf dem Weg zum Erwachsenwerden sein. Sie helfen, den Stress des Alltags zu vergessen und in ferne Welten einzutauchen. Gleichzeitig thematisieren Jugendbücher Situationen und Probleme aus dem Alltag der Jugendlichen. Im Fokus stehen oft Themen wie Liebe und Freundschaft. Neben diesen Aspekten werden in Jugendbüchern vermehrt aktuelle Entwicklungen, wie zum Beispiel Cybermobbing, behandelt.

  1. Leave the Past Alone Das Leben hinter verschlossener Tür
    Tamina Albo
    Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 17.10.2017
  2. Die Kellers Eine russlanddeutsche Aussiedlerfamilie
    Renate Baum
    Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 09.10.2017
  3. Der kleine Panda und der alte Tiger Eine Erzählung für Jung und Alt
    Aljoscha Utermark
    Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 06.10.2017
  4. Extender Kanalisierung
    Andreas D. Binder
    Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 04.10.2017
  5. Magische Welten Die Macht des Steins
    Marilyn Schröder
    Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 20.09.2017

Spannende Jugendbücher in unterschiedlichen Lebensphasen

Der Protagonist des Jugendbuchs wird mit denselben Situationen und Problemen wie der Leser konfrontiert. Meist handelt es sich um die Suche nach der eigenen Identität neben dem Leistungsdruck in der Schule, dem Unverständnis der Eltern, dem ersten Schwarm und die Proben der Freundschaften. Zudem ist die Frage der Zugehörigkeit innerhalb der Gruppe ein universelles Thema von Jugendbüchern. Ob in einer futuristischen Zukunft, in einer magischen Welt oder im normalen Alltag. Die jugendlichen Protagonisten versuchen in den Büchern genauso wie ihre Leser ihren Platz im Leben zu finden. Der Leser begleitet sie bei der Bewältigung der Alltagshindernisse. In Jugendbüchern kann die Entwicklung des Protagonisten vom Kind zum jungen Erwachsenen mitverfolgt werden. In gewisser Weise bereiten sie die Jugendlichen auf die weitere Entwicklung im Leben vor.

Jugendbücher, die zum Nachdenken anregen sollen

Durch die technische Innovation der letzten Jahre hat das Thema Cybermobbing einen festen Platz in der Jugendliteratur eingenommen. Durch die Anonymität, die die sozialen Netzwerke bieten, verlieren Jugendliche die Hemmschwelle und laufen Gefahr, gegeneinander zu hetzen. Jugendliche verstecken sich hinter dem Nutzerprofil und glauben, dadurch unantastbar und anonym zu sein.

Ein Jugendbuch soll nicht nur der Unterhaltung dienen, sondern die jungen Leser auf die Pflichten im Erwachsenenalter vorbereiten. Aber die Unbeschwertheit darf dabei nicht verloren gehen. Deshalb versuchen die BoD-Autoren dieses sensible Gleichgewicht bei ihren Geschichten zu wahren. Zahlreiche Jugendbücher finden Sie in unserem BoD Buchshop: von lustigen über spannende bis hin zu Geschichten, die tiefgründige Themen behandeln.