Nenn mich noch einmal Jochanaan

Nenn mich noch einmal Jochanaan

Gudrun Reinboth , Michail Krausnick (Hrsg.), Friedhelm Schneidewind (Hrsg.)

Band 17 von 1 in dieser Reihe

Paperback

196 Seiten

ISBN-13: 9783837079913

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 20.06.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Eine Erzählung mit historischem Hintergrund aus dem mittelalterlichen Worms. Der 13-jährige Jochanaan, genannt Hannes, wächst als Findelkind in der Geborgenheit einer jüdischen Familie auf. Eines Tages stellt sich heraus, dass er das Kind christlicher Eltern ist. Sofort wird er aus seiner Umgebung gerissen und von seinen leiblichen Verwandten gezwungen, Christ zu werden. In Gesprächen mit seiner jüdischen Ziehschwester Judith sucht er Klarheit über die beiden Religionen. Sie finden viele Gemeinsamkeiten und verstehen die Welt nicht mehr, als sie im Jahr 1349 dennoch in große Gefahr geraten.

Aus Rezensionen:
Nur selten wird das Alltagsleben der Juden in einer deutschen Stadt des Mittelalters mit so viel Sachverstand erzählt. ...Man erfährt auch die innere Zerrissenheit des Jungen, die die Autorin sehr feinfühlig zeichnet. Sehr empfehlenswert, Lesealter 12-99 Jahre. (AG Jugendliteratur in der GEW)

G.R. hat aus der Mittelaltergeschichte einen packenden Jugendroman gemacht. Angenehm unaufdringlich vermittelt sie Wissen über die damalige Zeit und das Judentum. Ein lesenswertes Buch. (Jüdische Allg. Wochenzeitung, 19.04.2004)

G.R. schildert in ihrem Buch spannend und einfühlsam ein Stück lebendige Geschichte. (Main-Echo, 17.01.2004)
Gudrun Reinboth

Gudrun Reinboth

Gudrun Reinboth, geboren in Berlin, hat manches studiert, mehr jedoch vom Leben gelernt. Sie lebte in mehreren Städten Deutschlands und der Schweiz; am längsten in Neckargemünd bei Heidelberg, wo auch ihre drei Kinder aufwuchsen. Durch sie angeregt, begann sie - nach einigen Veröffentlichungen von Lyrik und Erzählungen für Erwachsene - ihre Kinder- und Jugendbücher zu schreiben.

Michail Krausnick

Michail Krausnick (Hrsg.)

Michail Krausnick lebt als freier Schriftsteller in Neckargemünd. Seine Tätigkeit reicht vom Roman bis zum Hörspiel, vom Kabarett bis zum Arbeiten für das Fernsehen. Seine Herwegh-Biographie erhielt den Deutschen Jugendbuchpreis.

Friedhelm Schneidewind

Friedhelm Schneidewind (Hrsg.)

Friedhelm Schneidewind lebt im Rhein-Neckar-Raum als freier Autor, Journalist, Verleger, Musiker und Dozent.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.