Klara Plotzky und der Elfenvampir

Klara Plotzky und der Elfenvampir

Marco Reuther

Paperback

332 Seiten

ISBN-13: 9783946966043

Verlag: Armbrustverlag

Erscheinungsdatum: 27.12.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
11,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Kennst Du den Unterschied zwischen Vampirelfen und Elfenvampiren? Nein? Tja, das könnte sich als Fehler erweisen. Als letzter Fehler deines Lebens, falls Du ihnen jemals begegnen solltest. Elfenvampire sind zwar manchmal etwas nervtötend, ansonsten jedoch harmlos. Wenn Du dagegen einem Vampirelf über den Weg läufst, dann beachte unbedingt eine ganz einfache Regel: Renn! Renn um dein Leben!
Klara Plotzky hatte nicht darum gebeten. Dennoch ist das Mädchen mitten hinein geraten in den Kampf zwischen Elfenvampiren und Vampirelfen. Um den jungen Elfenvampir Lothingel zu retten, bleibt Klara nichts anderes übrig, als sich von ihm beißen zu lassen. Der Biss eines Elfenvampirs erweckt bei Elfen ihre Magie. Bei Menschen jedoch ...
Klara muss erkennen, dass ihre neuen magischen Fähigkeiten mit höchst unerfreulichen Nebenwirkungen einhergehen. Und die kommen gerade sehr ungelegen: Unter großen Gefahren müssen sie und ihre Freunde die finsteren Kellergewölbe einer Schlossruine erforschen, sich mit sonderbaren Wesen einer fremden Welt herumschlagen und das Geheimnis des längst verstorbenen Freiherrn von Tunkelhagen ergründen, um ein Elfenreich zu retten. - Und das alles nur wegen einer Strafarbeit ...
Fantasy für junge Leser von 9 bis 99:
"Klara rannte um ihr Leben.
Schon hörte sie die zwei Vampirelfen hinter sich. Es war wohl doch keine so gute Idee gewesen, die Beiden derart wütend zu machen. Das Mädchen mobilisierte seine letzten Kräfte, sprang über den umgekippten Tisch und die gestürzten Stühle, um in den nächsten Raum zu gelangen. Mit der Ferse trat Klara die Tür hinter sich zu und rannte zur Leiter, die nach oben, ins vierte Kellergewölbe führte. Da ihr die Hände auf den Rücken gefesselt waren, verlangte es höchste Konzentration, die schräg stehende Leiter hinauf zu steigen. Fast hatte sie es geschafft. Da hörte sie das krachende Splittern der Tür, als eine der Bestien einfach hindurch sprang. Und als dem Bersten des Holzes ein heißeres Knurren des Vampirelfs folgte, da zuckte Klara zusammen, rutschte mit dem bloßen Fuß von der letzten Stufe ab - und stürzte. Ein höllischer Schmerz durchzuckte ihren linken Knöchel, als sie auf dem Boden aufschlug. Es gelang ihr noch, sich aufzusetzen, doch als sie aufstehen wollte, sank sie laut aufstöhnend wieder zurück. Die Vampirelfen kamen näher. Langsam. Die konnten sich jetzt Zeit lassen. Ihre Beute würde nicht mehr entkommen ... "
Im Internet: www.armbrustverlag.de
Marco Reuther

Marco Reuther

M.R.J.L. Reuther wurde am gleichen, aber glücklicherweise nicht am selben Tag geboren wie J.R.R.Tolkien. In Saarbrücken testete er diverse Schulen, in Trier studierte er Politik, Kunstgeschichte, Ethnologie und die eine oder andere Kneipe. Heute ist er Lokalredakteur der Saarbrücker Zeitung. Mit Frau und Tochter sowie den Katern Lupin und Winston lebt er in einer saarländischen Kleinstadt, wo er mit der Renovierung seines alten Hauses nie so ganz fertig wird und Romane schreibt, in denen es ihm auf Abenteuer, ausgeklügelte Geschichten, Humor, starke Charaktere und ein wenig Hinterlist ankommt.
Erschienen ist bereits »Des Königs Verräter - Die Entführung«, der Fantasy-Zweiteiler »Halana und der Turm des Schwarzen Herzogs«/»Halana und der Bruder des Schlafenden Gottes« sowie der erste Saarland-Fantasyroman der Welt »Der Lemmes - Das Saarland hat ein Geheimnis«.
Im Internet:
www.marco-reuther.de
www.der-lemmes.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.