Kochen für Menschen mit Demenz

Kochen für Menschen mit Demenz

Claudia Menebröcker, Jörn Rebbe, Annette Gross

Paperback

96 Seiten

ISBN-13: 9783833489358

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.01.2010

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
19,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Angehörige und Pflegekräfte sind oft auf sich allein gestellt, wenn sie mit dem veränderten Essverhalten demenzkranker Menschen konfrontiert werden. Die menschlich schwierige Situation wird noch verstärkt, wenn Mangelernährung und Austrocknung drohen.
Das Buch hilft, den Lernprozess der Betreuenden entscheidend zu verkürzen und ihnen und den betroffenen Menschen manche Enttäuschung und manchen Rückschlag zu ersparen.
Sie erklären einfühlsam und leicht verständlich das Essverhalten demenzkranker Menschen und zeigen auf, mit welchen – oft verblüffend einfachen – Mitteln die Betreuenden eine Esssituation schaffen können, die die Aufmerksamkeit des Betroffenen weckt, seinen Appetit anregt und ihm die größtmögliche Selbstständigkeit bewahrt. Schluckstörungen, erhöhter Energiebedarf, Essen ohne Besteck oder Ess- und Trinkhilfen – alle Themen werden ausführlich behandelt und im Rezeptteil berücksichtigt. Ansprechende Fotos appetitlich angerichteter Speisen machen deutlich, dass dabei die Lust am Essen nicht zu kurz kommen muss. Auszeichnungen: 14.10.09 Silbermedaille der GAD / 01.07.09 1. Preis bei den World Cookbook Awards.
Claudia Menebröcker

Claudia Menebröcker

Claudia Menebröcker gründete 2004 das Beratungsunternehmen CM Verpflegungskonzepte für Senioren. Sie ist Diätassistentin für Geriatrische Ernährungstherapie/VDD und Fachwirtin/Schwerpunkt Sozialwesen. Zum Thema Ernährung im Alter veröffentlichte sie ein Buch und verschiedene Fachartikel.
Claudia Menebröcker bei Elsevier Urban & Fischer, München:
• Ernährung in der Altenpflege (2007)

Website: http://www.genuss-im-alter.de

Jörn Rebbe

Jörn Rebbe

Jörn Rebbe arbeitet als Küchenchef Produktmanagement bei BROICH PREMIUM CATERING GmbH mit Sitz in Düsseldorf. Seit 1995 ist er als Kochbuchautor für den Verlag Gräfe und Unzer tätig.
Elisabeth Döpp/Christian Willrich/Jörn Rebbe bei Gräfe und Unzer, München (Auswahl):
• Von Kaiserschmarrn bis Schokocreme (2006)
• Aufläufe (2006)
• Orientküche (2006)
• Saucen und Dipps (2002)
• Kürbis & Co (2002)
• Low Fat für Genießer (1999)
• Korn & Co (1998)

Website: http://www.genuss-im-alter.de

Annette Gross

Annette Gross

Website: http://www.wgp-produktdesign.de

Buch erklärt die Besonderheiten und zeigt Lösungen auf

Care konkret

Juni 2008

Ein Kochbuch für die Betreuenden von Demenzkranken (...), das (...) praktischer und informativer Ratgeber ist. Das Buch hilft, den Lernprozess der Betreuenden entscheidend zu verkürzen und ihnen und den betroffenden Menschen manche Enttäuschung und manchen Rückschlag zu ersparen.

Ein wirklich praxisorientiertes Buch

VFEDaktuell

August 2008

Ein wirklich praxisorientiertes Buch, das Menschen, die Personen mit Demenz betreuen, viel Anregungen und Unterstützung liefert.

Kochen für Menschen mit Demenz

Verpflegungs-Management

Juli 2008

Alle Themen werden ausführlich behandelt und im Rezeptteil berücksichtigt. Ansprechende Fotos appetitlich angerichteter Speisen machen deutlich, dass dabei die Lust am Essen nicht zu kurz kommt.

Mit der veränderten Situation umgehen

Ärzte Zeitung

September 2008

Demenzkranke haben ein verändertes Essverhalten. Mit oftmals einfachen Mitteln gelingt es jedoch, die Aufmerksamkeit der Betroffenen zu wecken und ihren Appetit anzuregen. Die im Kochbuch enthaltenen Rezepte erleichtern Betreuenden den Umgang mit den Erkrankten.

Der Alltag versinkt im Nebel

PTA das Magazin

November 2008

Das Kochbuch richtet sich an Betreuende von Demenzkranken und ist gleichzeitig praktischer und informativer Ratgeber. Es hilft, den Lernprozess der Angehörigen und Pflegekräfte entscheidend zu verkürzen und ihnen und den betroffenen Menschen manche Enttäuschung und manchen Rückschlag zu ersparen. Ob Schluckstörungen oder erhöhter Energiebedarf, Essen ohne Besteck oder Ess-und Trinkhilfen - alle Themen werden ausführlich behandelt und im Rezeptteil berücksichtigt. Ansprechende Fotos appetitlich angerichteter Speisen machen deutlich, dass dabei die Lust am Essen nicht zu kurz kommen muss.

Kochen mit Demenz

ZUHAUSE in Bochum

Dezember 2008

Dieses Buch soll dazu beitragen, Ess- und Trinkprobleme von Menschen mit Demenz besser zu verstehen und damit umgehen zu können. Im Rezeptteil gibt es Speisen und Getränke, die gut geeignet sind und gerne gegessen werden.

Kochen für Menschen mit Demenz

Dei Schwester Der Pfleger

Februar 2009

Sie erklären einfühlsam und leicht verständlich das Essverhalten demenzkranker Menschen und zeigen auf, mit welchen - oft verblüffend einfachen - Mitteln die Betreuenden eine Esssituation schaffen können, die die Aufmerksamkeit des Betroffenen weckt, seinen Appetit anregt und ihm die größtmögliche Selbstständigkeit bewahrt. Ob Schluckstörungen oder erhöhter Energiebedarf, Essen ohne Besteck oder Ess- und Trinkhilfen - alle Themen werden ausführlich behandelt und im Rezeptteil berücksichtigt. Ansprechende Fotos appetitlich angerichteter Speisen machen deutlich, dass dabei die Lust am Essen nicht zu kurz kommen muss.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.