Kochen mit Kim

Kochen mit Kim

Das ultimative Menschenkochbuch

Erik Weise

Paperback

86 Seiten

ISBN-13: 9783754344408

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 14.01.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
11,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Habt Ihr Euch schon einmal gefragt, wie ein Mensch eigentlich schmeckt? Wir auch nicht!
Doch jetzt gibt es die Möglichkeit in ein neues Geschmacksuniversum einzutauchen! Erlebt einen kulinarischen Orgasmus und lasst Euch von den Künsten eines begabten Menschenkoches mitreißen!
Denn nicht irgendeiner beschreibt, wie jeder einzelne Bestandteil eines Menschen zubereitet wird! Kim Jong-un persönlich schickt Euch auf eine ganz besondere Reise in die Welt des unglaublichen Menschenkochens.
Seid offen für Neues und erweitert Euren Gaumen!

"Kochen mit Kim - Das ultimative Menschenkochbuch" von Erik Weise ist ein schwarzhumoriges Satirekochbuch, welches für den Spielfilm "All Clowns Are Bastards" geschrieben wurde.
Diese 90 minütige Horrorkomödie handelt vom menschenfressenden Killerclown Mitchell, der sich in eine vegan lebende Menschenfrau verliebt und dann selbst zum Veganer mutiert - ganz zum Ärgernis seiner Killerclown-Eltern.

In diesem Film wird "Kochen mit Kim - Das ultimative Menschenkochbuch" das erste Mal gezeigt und die fiktiven Gerichte ausprobiert. Außerhalb des Films ist äußerst davon abzuraten, irgendeins dieser Rezepte nachzukochen. Nicht nur, dass es sich dabei um Mord und Kannibalismus handelt - wir wissen noch nicht einmal, ob jene Gerichte überhaupt schmecken. Uns fehlte schlicht die Zeit!

Wer auf schwarzen Humor steht und gleichzeitig ein Fake-Kochbuch lesen möchte, der sollte bei Kochen mit Kim - Das ultimative Menschenkochbuch" zugreifen und seine Lachmuskeln aufwärmen! (die schmecken nämlich super mit einer milden Walnusssauce)
Erik Weise

Erik Weise

Erik Weise wurde 1998 in Berlin von einer Physiotherapeutin und einem Krankenpfleger geboren. Durch die riesige Filmsammlung seines Vaters (4.000 Filme in einer 80m2-Wohnung) kam er bereits in seiner frühen Kindheit mit dem Medium Film in Berührung.

Mit 14 Jahren drehte er schließlich seine ersten Filme und ging der gesamten Filmindustrie mit seinen schlechten Drehbüchern auf die Nerven. Als er schließlich im Jahre 2017 ein Filmstudium begann, das er drei Jahre später mit einem Bachelor of Arts und einem Spielfilm in der Tasche abschloss, begann seine Karriere.

Bei dem Spielfilm handelte es sich um die 90 minütige Horrorkomödie "All Clowns Are Bastards", in der der menschenfressende Killerclown Mitchell vegan wird. In nur 20 Tagen und einem Budget von 5.000 Euro konnte der Film abgedreht werden. Die Veröffentlichung ist für das Jahr 2022 geplant.

Mit seinem ehemaligen Studienkollegen Erik Tummerer gründete er die Berliner Produktionsfirma "FilmingB GbR", mit der die beiden seit jeher Spielfilme und Serien produzieren.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite