Köln am 9. Mai 1945

Köln am 9. Mai 1945

Luftbilder zur Stunde Null nach dem Zweiten Weltkrieg

Markus Lenz

Booklet

36 Seiten

ISBN-13: 978-3-8391-1650-0

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 04.04.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
21,95 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Trolley Mission war eine besondere und einzigartige Militäroperation der US-amerikanischen Luftwaffe, die vom 7. Mai 1945 bis zum 12. Mai 1945 durchgeführt wurde: Es waren Rundflüge der US-amerikanischen Luftwaffe über das zerstörte Deutschland. Das Besondere an diesen Rundflügen war der Umstand gewesen, dass seitens der Besatzungsmitglieder Photographien erstellt worden sind, d.h. Schräg-Luftbilder aus einer Höhe von knapp 300 Metern, auf denen deutsche Städte zur sprichwörtlichen „Stunde Null“ abgebildet sind (formatfüllend, beispielsweise im Ausmaß 42,0 cm x 29,7 cm auf einer Doppelseite).
So entstanden am 9. Mai 1945 insgesamt 27 bislang unbekannte und unveröffentlichte Luftbilder von Köln, die im vorliegenden Buch in der größtmöglichen Auflösung abgedruckt sind. Weil die Piloten eine Flughöhe von 1.000 Feet über Grund einzuhalten hatten, entstanden einzigartige Luftaufnahmen, geprägt von hohem Detailreichtum: Das mit Abstand beliebteste Motiv war der Kölner Dom, der aufgrund seiner Unversehrtheit zugleich als flugnavigatorisches Orientierungsziel galt. In mehreren Vollkreisen wurden der Kölner Dom, der Hauptbahnhof und die völlig zerstörte Hohenzollernbrücke überflogen. Ferner sind Luftbilder vom Kölner Neumarkt mit zerstörtem Olivandenhof, vom Autobahnkreuz Köln-Süd, vom Krankenhaus der Augustinerinnen, von der Firma Richard Hofil in Köln-Nippes, von der Reichsautobahnbrücke in Köln-Rodenkirchen, von der Gereonstraße und Kirche St. Gereon, von der Kirche St. Heribert im Stadtteil Deutz, etc. zu sehen.
Auch Band Nr. 7 der Buchreiche „Die Trolley Mission der US Air Force“ wird ausschließlich mit hochwertigem Fotopapier mit 200 g/m² in bestmöglicher Qualität hergestellt. Luftbilder sind (formatfüllend, beispielsweise im Ausmaß 42,0 cm x 29,7 cm auf einer Doppelseite) abgedruckt.
Markus Lenz

Markus Lenz

Der Autor Markus Lenz, selbst Privatpilot und Luftfahrthistoriker, forscht im Bereich der Luftfahrt-Kartographie und Luftfahrtgeschichte. Schwerpunkte bilden u.a. die Geschichte ehemaliger Flughäfen und Flugplätze in den 1920er und 1930er Jahren, die Entwicklung von Verbänden und Vereinen im Luftsport sowie die geheimen Militäreinsätze der US-amerikanischen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg. Markus Lenz aus Frankfurt am Main ist Herausgeber und zugleich Autor der Buchreihe „Die Trolley Mission der US Air Force“, die in mehreren Einzelbänden ausgewählte, digital restaurierte Luftbilder aus dem Mai 1945 beinhaltet.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.