Konzept FAMILIENRECHT

Konzept FAMILIENRECHT

Das Kind im Mittelpunkt

Herwig Baumgartner, Robert Böck

Hardcover

56 Seiten

ISBN-13: 9783839122860

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 02.09.2009

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
179,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das Ziel dieses Dokuments ist es, das schrittweise erweiterte Konzept "Familienrecht" in der Version 2.3 samt den diesem zugrunde liegende Arbeitsmaterialien weitgehend offen zu legen, welche ebenfalls in der Website www.humanesRecht.com jedoch in der Vorgänger-Version 2.0 zur freien Verfügung gestellt wurden, um in dazu offener Diskussion vom Typ „Open Source“ kritisiert, ergänzt, erweitert, etc.“ werden zu können.

Die wesentliche Aufgabe des Projektes „Konzept Familienrecht“ ist es geworden, im Rahmen des schrittweise zu erarbeitenden und stetig weiter zu detaillierenden Konzepts vor allem die Strukturierung der bestehenden Informationen und der dazu gehörigen Materialien zu erarbeiten und (auch teilweise) in der Website zur Verfügung zu stellen.
Herwig Baumgartner

Herwig Baumgartner

Der Autor ist in den letzten Jahren bekannt geworden als
„Justizrebell“.

Seit nunmehr ACHT Jahren kämpft der absolut willkürlich durch die Österreichische Justiz entrechtete Vater um Kontakt zu seinen vier noch minderjährigen Kindern aus erster Ehe, welche noch im-mer nicht geschieden ist.

Laut den Gerichten führt er einen unerbitterlichen Krieg gegen die von ihm medial gebrandmarkten Mitglieder der Justiz unter seinem Motto, dem Zitat des Mohandas Karamchand (Mahatma) Ghandi

Stärke entspringt nicht aus physischer Kraft,
sondern aus einem unbeugsamen Willen

Robert Böck

Robert Böck

Der Co-Autor ist ein entrechteter und von seinen beiden Töchtern entfremdeter Vater. Er kennt den Vernichtungsfeldzug, die Ungleichheit der Mittel, die das System einem Vater gegenüber anwendet und die besonderen Hindernisse, mit denen sich ein Vater ständig konfrontiert sieht und zu kämpfen hat.

Er ist Obmann des Unterstützungsvereins für www.humanesrecht.com - der Website zum Familienrecht. Aufgrund der speziellen Thematik und der bezeichneten Umstände sind diese Dienste kostenlos.

Im Namen der Initiatoren und des Unterstützungsvereins für www.humanesrecht.com werden Interessenten aufgefordert, einen ihnen möglichen Beitrag leisten zu wollen, damit die Services und die Hilfe zur Selbsthilfe für alle weiter erhalten und verbessert werden können – Hilfesuchende sollen Dank www.humanesrecht.com weiterhin ausreichende und vor allem Erste Hilfe finden.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.