Kritisch-konstruktiver Journalismus

Kritisch-konstruktiver Journalismus

Impulse für Redaktionen

Christian Sauer (Hrsg.), Ulf Grüner (Hrsg.)

Paperback

180 Seiten

ISBN-13: 978-3-7431-8731-3

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 06.06.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Material zum Diskurs und Anregungen für die redaktionelle Praxis: Konstruktiver Journalismus geistert als Idee seit spätestens Mitte 2014 durch deutschsprachige Redaktionen. Seitdem entstehen sehr unterschiedliche Interpretationen und Produkte daraus. Manche gelingen, andere verpuffen oder bleiben stecken.
Kurzum: Eine gute Gelegenheit, jetzt Erfahrungen und Gedanken der ersten Jahre zusammenzutragen.
Mit diesem Buch legen wir eine Materialsammlung vor, bieten divergierende Meinungen und vielfältige Erfahrungen. Ja, auch Dopplungen und Widersprüche. Ein Diskursbuch soll es sein. Wir möchten damit zur Meinungsbildung beitragen, den kreativen Streit befördern, das Nachdenken intensivieren.
Erwarten Sie also bitte keine Enzyklopädie, sondern freuen Sie sich auf ein munteres Forum voller Einblicke, Erfahrungen und Meinungen, Ideen und Beispiele.
Die kleine Sammlung erhebt weder Anspruch auf Vollständigkeit noch auf alleinige Gültigkeit. Sie bietet aber allen, die konstruktiven Journalismus praktisch anwenden möchten, Hilfe beim Verstehen und Hilfe beim Umsetzen. Wir hoffen, damit die Grundlage und den Anstoß für redaktionelle Debatten zu liefern.

No authors available.

Christian Sauer

Christian Sauer (Hrsg.)

Dr. Christian Sauer ist Journalist sowie zertifizierter Coach für Führungskräfte und Seminartrainer. Er ist als Dozent und Berater spezialisiert auf die Themen Führung und Change Management in Redaktionen und arbeitet mit Medienmenschen und -unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seine journalistische Laufbahn begann er beim Tagesspiegel in Berlin. Zuletzt (bis 2006) war er Stellvertretender Chefredakteur des Magazins chrismon, das er maßgeblich entwickelt hat.
Von ihm stammen die Ratgeber "Souverän schreiben" (FAZ-Buch 2007), "Qualitätsmanagement in Redaktionen" (Hamburg 2010, mit Ulf Grüner) und "Der Stellvertreter. Erfolgreich führen aus der zweiten Reihe" (Hanser 2016).
Mit konstruktivem Journalismus beschäftigt er sich seit 2014.

Info: www.christian-sauer.net

Ulf Grüner

Ulf Grüner (Hrsg.)

Ulf Grüner leitet die Online-Ausbildung des Schweizer Radio und Fernsehens (SRF). Er lehrt zudem seit mehr als zehn Jahren an verschiedenen Hochschulen und war Bereichsleiter Multimedia am Studiengang Journalismus & Medienmanagement der FH Wien. Nach der Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule war er u.a. Radioredakteur beim Westdeutschen Rundfunk, Textchef sowie Leiter von Entwicklungsredaktionen bei Gruner+Jahr. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören Formatentwicklung und Konzepte des crossmedialen Journalismus. Mit Constructive Journalism beschäftigt er sich seit der Teilnahme an der Eurovision Academy Masterclass CJ im Dezember 2014.

Info: www.ulfgruener.com
Bücher für die journalistische Praxis: www.ulfgruener.com/buecher
Reader zum Thema Constructive Journalism: www.ulg.io/reader-cj

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.