Kuessen

Kuessen

Herbert Turetschek

Paperback

296 Seiten

ISBN-13: 9783748168942

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.11.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
19,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Dreh dich nicht um - ein modernes Märchen über das Leben von Hanna und Wolfgang oder wie Hanna es sich (er)träumt...
Wenn ein Autor mit einem Erotikroman anfängt, dann kann das ein K.-o.-Kriterium sein: "Solange ich denken kann ging es mir schlecht. Viele Jahre habe ich das meiner Umwelt verheimlicht", schreibt Herbert Turetschek über "Kuessen", welches übrigens eine Anlehnung an das Bild von "Die Sünde" von Franz Stuck ist, "und nun geht es mir besser!" Und auch wenn noch viele andere Kunstwerke folgen werden - Herbert Turetschek ist eben ein Geschichtenerzähler - sollte man sich nicht von einem Erotikwerk abschrecken lassen. Denn Turetschek beschreibt zwei existenzielle Erfahrungen: Seine Liebe zur Kunst, die ihn am Leben erhielt und das, was einen Künstler ausmacht: Kämpfen und am Ende Siegen.
Aus guten Gründen schildert Turetschek in dem Buch nichts Genaues, also, was passiert denn eigentlich genau. Weder wollte er es seinen Lesern zumuten, noch sich selbst. Und schon gar nicht wollte er, dass diese Stellen von entsprechend disponierten Personen als Vorlage missbraucht werden. Doch was daraus erwuchs, das was in dem Buch steht, beschreibt er sehr detailliert, in einem oft frechen Ton: Wie ein Mensch einem anderen das Leben fast zerstört hat, diese überlebende Person es aber dennoch schafft ihr Leben in andere Bahnen zu lenken und glücklich zu werden.
Herbert Turetschek

Herbert Turetschek

Herbert Turetschek: Autodidakt unter Bernhard Dominik, der Meisterschüler unter Robert Jacobsen war und Alfred Emmerling, Nürnberger Maler

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.