Lava und Eis

Lava und Eis

Rheinland-Saga

Marion Weinand

Band von 2 in dieser Reihe

Paperback

316 Seiten

ISBN-13: 9783752829211

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 05.11.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Der erste Teil der Rheinland-Saga versetzt den Leser in die frühe Vergangenheit Europas. Der Roman zeichnet ein buntes Bild des gar nicht so unbequemen Lebens in der letzten Phase der Eiszeit in Europa, in der Tomaru und Irilani Liebe und Leidenschaft erleben und die aufkommenden Gefahren bewältigen.
Vor 13000 Jahren bestimmt der Klimawandel am Ende der letzten Eiszeit das Leben der Menschen am Großen Fluss im heutigen Neuwieder Becken. Irilani vom Mohnclan, die an der Kreisanlage, dem regionalen Kulturmittelpunkt, als Heilerin wirkt und Tomaru vom Bärenclan verbindet eine tiefe Liebe, die sich beweisen muss. Denn Tomaru bricht zu einer Forschungsreise auf und leidenschaftliche Beziehungen und Gefahren bedrohen die innige Verbindung. Ein Amulett und ein ewiger Schwur führen als Schicksalsfaden durch die Äonen.
Den archäologisch-geologischen Romanhintergrund bilden die steinzeitlichen Fundstätten von Andernach, Neuwied und die Kreisanlage bei Wolken. Tomarus Reise führt den Leser in die damals noch grüne Tundra der Nordsee, zu Jägern und Sammlern am Zusammenfluss von Rhône und Saône im heutigen Frankreich, bis hinunter zu den Pyrenäen und zu den langsam ertrinkenden Küsten der Bretagne.
Das Leben der Menschen in unserer Region findet im Roman ein jähes Ende. Denn im heiß brodelnden Untergrund der Drachenzackenberge (Eifel, heutiger Laacher See) bahnt sich eine Katastrophe an, die das Schicksal alles Lebendigen im Umkreis des Vulkanberges verändern wird.
Marion Weinand

Marion Weinand

Marion Weinand, geboren 1957 in Boppard, lebt heute in Koblenz. Das Interesse für Archäologie erwachte 1965 bei der Besichtigung der großen Ausgrabung der Landesarchäologie unter der Kirche und dem Marktplatz von Boppard, als man dort die besterhaltene römische Therme nördlich der Alpen fand. Das Interesse erweiterte sich bald sich auf weitere Naturwissenschaften, da Aufstieg und Untergang ganzer Zivilisationen und Imperien in engem Zusammenhang mit Klimaphänomenen und Naturkatastrophen stehen. In ihren Romanen möchte sie die verschiedenen historischen und archäologischen Aspekte der Heimatregion und Europas zusammenführen und einem breiten Publikum, in einer spannenden Romanhandlung verpackt, präsentieren.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.