Legion der Seelen Leseprobe

Legion der Seelen Leseprobe

Die Darkstone Saga Band 2

Christian Harrer

Band 2 von 1 in dieser Reihe

ePUB

2,2 MB

DRM: kein Kopierschutz

ISBN-13: 9783741264023

Verlag: BoD E-Short

Erscheinungsdatum: 16.12.2016

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
0,00 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Leseprobe:
Die Zukunft der Welt liegt im Nebel seiner Vergangenheit.
Unycrons Erinnerungen wurden aus seinem Gedächtnis gestrichen, und nun durchstreift der Auserwählte das Land Ganturell, den Spielplatz der Götter, auf der Suche nach mächtigen Artefakten, die düstere Geheimnisse und schmerzhafte Antworten mit sich bringen.

Name: Unycron Darkstone
Rasse: Habelf
Erinnerungen: ausgelöscht
Status: AUSERWÄHLT
Christian Harrer

Christian Harrer

Ich, Christian Harrer, wurde 1976 in Bad Tölz geboren und nach mehreren erfolglosen Jahren eingeschult. Nach meinem qualifizierten Hauptschulabschluss machte ich eine Ausbildung zum Elektroinstallateur, und blieb nach der Lehrzeit meinem Berufsfeld nicht immer treu. Ich arbeitete auf Baustellen, im Facilitymanagement, und sogar als LKW Fahrer im Nahverkehr. Darüber hinaus war ich auch einige Jahre selbständig.
Durch etliche Fortbildungen konnte ich mir ein fundiertes, technisches Wissen aneignen und bin mittlerweile bei einem Münchner Prestige- Objekt für den Brandschutz zuständig.
Mein Leben war wie eine Achterbahnfahrt. Mal hoch, mal runter. Ohne jegliches Ziel. Doch dieser Zustand änderte sich mit Ende 20. Und zwar genau an dem Tag, als ein Engel in mein Leben trat und mir eine Familie schenkte.
Trotz meiner gesammelten Lebenserfahrung kam ich erst vor einigen Jahren, mit Ende 30 zum Schreiben.
Der ausschlaggebende Punkt waren meine Kinder, da sie gerne, zum Einschlafen, eine kleine Geschichte hörten. Die Jahre verstrichen wie im Flug, und irgendwann wollten sie keine Gutenachtgeschichten mehr hören. Doch die Geschichten blieben in meinem Kopf und so kam ich dann auf die glorreiche Idee ein Buch zu schreiben.
"Schatz ich schreibe nun ein Buch."
Ihr skeptischer Blick sagte mehr als 1000 Worte.
Und ich dachte mir: "So, jetzt erst recht."

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.