Lehren - oder die Kunst, Fenster zu öffnen

Lehren - oder die Kunst, Fenster zu öffnen

Betrachtungen eines Lehrers auf dem Weg in den Ruhestand

Elmar Perkmann

Paperback

196 Seiten

ISBN-13: 9783738616644

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.06.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
16,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In diesem Buch lotet ein Südtiroler Mittelschullehrer an der Schwelle zu seiner Pensionierung Möglichkeiten der Schulentwicklung aus und legt den Finger auf diese und jene von ihm im "System Schule" im Verlauf seiner 42 Dienstjahre wahrgenommene Wunde. Ein Ausleuchten der im Dämmerlicht des Halbbewusstseins liegenden Bereiche eröffnet brach liegende Ressourcen, die auf Umsetzung warten.
Ungewollt geistreiche Schülermeldungen aus Tests und Klassenarbeiten nehmen den Texten ihren tierischen Ernst und weisen augenzwinkernd hin auf den kreativen Reichtum einer "Parallel-Welt", die wir alle vor längerer oder nicht so langer Zeit durchlaufen haben und die uns, in welcher Form auch immer, als prägende Phase in unserer Entwicklung bis heute nicht unberührt lässt.
Elmar Perkmann

Elmar Perkmann

Der Autor beschäftigt sich in vier Publikationen mit dem Schloss Prösels in Völs am Schlern in Südtirol, seiner Heimatgemeinde: 'Schloss Prösels: Text und Bildimpressionen' eine 'Gedenkschrift zu den Völser Hexenprozessen', einen literarischen Schlossführer für Erwachsene mit dem Titel 'Schloss Prösels lebt!' und einem Schlossführer für Kinder 'Schloss Prösels für Kids'. Kürzlich erschienen ist eine animierte und vertonte DVD zu Schloss Prösels und damit zusammenhängenden Themen: 'Zeiten-Wände'.
Zudem schreibt der Autor Lyrik: 'Fließende Steine', 'Studien zur Maske', 'Ich bin in deinen Kreis gefallen', 'Unterwegs zum Horizont', 'Remis. Sarkastische Verse'. 'Weihnachtliche Stallgespräche' beinhaltet Theaterstücke für Kinder zum Thema Weihnachten, 'Lehren oder die Kunst, Fenster zu öffnen' ist eine wohlwollend gehaltene 'Abrechnung' mit 42 Schuljahren als Mittelschullehrer.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.