Liebe in Zeiten des Papiertaschentuchs

Liebe in Zeiten des Papiertaschentuchs

Mein Leben als Ehemann, Vater und Zeitgenosse

Klaus Herrmann

Paperback

196 Seiten

ISBN-13: 9783837032093

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.11.2008

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
14,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wer denkt, das ganz normale Leben sei langweilig, irrt. Denn die verrücktesten und interessantesten Dinge lauern oft da, wo man sie am wenigsten vermutet: beim Frühjahrsputz und Staubsaugerbeuteleinkauf, beim Sonntagsspaziergang oder während des Frühstücks im Garten. Mit mildem Spott beschreibt Klaus Herrmann die skurrilen Auswüchse des Alltags, erzählt selbstironisch von seinem Ehe- und Familienleben, in dem er – der Vater von vier Töchtern – einer weiblichen Übermacht gegenübersteht. Er schreibt liebevoll, aber nicht wehmütig über Ereignisse aus seiner Kindheit und Jugend, kritisch über Politik und Gesellschaft und kenntnisreich über die Welt der Vögel, die Natur, die Entwicklung der deutschen Sprache oder die Kunst des Kochens. Seine Geschichten bilden ein liebevolles und kluges Alltagskaleidoskop und werden bei vielen Lesern die Erinnerung an selbst Erlebtes wecken.
Klaus Herrmann

Klaus Herrmann

Klaus Herrmann, 1953 in Edemissen (Kreis Peine) geboren, arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Redakteur. Seine persönlichen Betrachtungen erscheinen in der „Braunschweiger Zeitung“.

Ein Kaleidoskop des Familienalltags

Braunschweiger Zeitung

Dezember 2008

Schrott kann man nicht wiederverwerten, Klaus Hermanns Kolumnen aus unserer Zeitung schon. Selten hat Recycling so viel Spaß gemacht!

Die Straße der Tugend

Braunschweiger Zeitung

Juli 2009

"Ich bin gerne in der Natur. Mein Problem: Um in meinen Wald zu kommen, muss ich genau an der Stelle von der Bundesstraße 188 im Landkreis Giffhorn in den Wald abbiegen, wo die Frauen mit Ihren Liebesmobilen stehen. Ein älterer Mann, Familienvater, der in den Abendstunden in einen dunklen Waldweg abbiegt, auf dem ein einladendes Liebesmobil steht. Die Situation ist eindeutig. So sind Männer. Das hat Frau stets gewusst." (...)

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.