Mahdi und Mahdiya

Mahdi und Mahdiya

Rene Schreiber

ePUB

1,3 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783750433724

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 20.12.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Geschichte des Sudans blieb und bleibt im Schatten Ägyptens. Sie wird kaum von der Welt wahrgenommen. Durch den europäischen Kolonialismus wird der ägyptische Kolonialismus vergessen. Genau auf diesen möchte ich eingehen, um die Ursachen für die Probleme des heutigen Sudans zu erörtern. Die so genannte Turkiya, die Besetzung (eigentlich Eroberung) des Sudans durch Ägypten, beeinflusste viele Kräfte im Sudan.
Bei manchen wurde die Religiosität gestärkt. Unter diesen befand sich Mohammad Ahmad, der später Mahdi. Auf seine Persönlichkeit, deren Agitation und dessen Schicksal, möchte ich mit Blick auf sein Umfeld eingehen. Er und der Aufstand sollen da zentrale Thema dieses Buches sein. Um aber in das Thema eindringen zu können, sind Definitionen von islamisch-arabischen, omanischen und sudan-geschichtliche Begriffe nötig. Erst danach ist der Beginn mit der sudanesischen Geschichte möglich.
Der Sudan verdient es im Wandel der Zeit betrachtet zu werden, damit ein Verständnis für das zusammengesetzte Gebiet bilad as-Sudan entsteht.
Rene Schreiber

Rene Schreiber

geb. 1982; Studium der Geschichte an der Universität Wien, Autor von historischen Werken, Biographien, Reisebücher u.v.m.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.