Max macht Theater

Max macht Theater

Ein Buch für alle, die neugierig sind auf das Theater und seine Geheimnisse

Rühle Margret, Vietor-Engländer Deborah

Paperback

160 Seiten

ISBN-13: 9783753477961

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 01.04.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Max ist fast dreizehn. Er geht am liebsten in den Zirkus und weiß ganz genau: Er wird später mal Clown. Dafür übt Max jeden Tag und hat sogar schon ein Publikum für seine Nummern: seine Eltern, seine Schwester Elfi, sein bester Freund Paule, die Nachbarn und alle Mitschüler und Lehrer an seiner Schule. Doch statt zu klatschen, sind die Zuschauer eher genervt: "Immer machst du nur Theater!" Aber im Theater gibt es gar keine Clowns und auch sonst ist alles ganz anders und viel schöner als im Zirkus. Das behauptet seine Cousine Lilli, die angeblich schon mal ein ganzes Theater zum Lachen gebracht hat. Diese Zicke? Unmöglich, denkt Max; doch schon bald versucht er, dem Theater und seinen Geheimnissen auf die Schliche zu kommen.
Rühle Margret

Rühle Margret

Margret Rühle wurde 1929 in Kaaden in Nordböhmen (heute: Kadan, Tschechien) geboren. Nach dem Studium der Germanistik und Anglistik unterrichtete sie in Vollzeit an einem Frankfurter Gymnasium. 1999 schrieb sie das Kinderbuch Max macht Theater. Margret Rühle starb 2008 in Bad Soden. 2009 erschien der vierte Band der Alfred Kerr-Ausgabe Sucher und Selige, Moralisten und Büßer (S. Fischer), die sie zusammen mit Dr. Deborah Vietor-Engländer herausgegeben hatte.

Vietor-Engländer Deborah

Vietor-Engländer Deborah

Deborah Vietor-Engländer, geboren und aufgewachsen in London, Studium an der Universität London, B.A. Examen, Tätigkeit beim BBC German Service und an der Polytechnic of Central London. Forschungsarbeit an der Fontane-Briefausgabe. Promotion in Tübingen. Herausgabe von Alfred Kerrs Berliner Plauderbriefen für die Königsberger Allgemeine Zeitung 1897-1922 und eine dreibändigen Werkausgabe von Hermann Sinsheimers Werken. 2016: Veröffentlichung von Alfred Kerr - Die Biographie im Rowohlt Verlag. Seit 2017 Präsidentin der Alfred Kerr-Stiftung.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.