Mein Freund der Lobbist

Mein Freund der Lobbist

NEHMEN WIR MAL AN, IHR SEID SO EIN POLITIKER, DER IN DEN BUNDESTAG GEWÄHLT WIRD

Heinz Duthel

ePUB

940,7 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783751913621

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 13.07.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
2,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
MEIN FREUND DER LOBBIST
NEHMEN WIR MAL AN, IHR SEID SO EIN POLITIKER, DER IN DEN BUNDESTAG GEWÄHLT WIRD
LOBBYISMUS
ANWALTSKANZLEIEN DIE GESETZE FÜR DAS PARLAMENT SCHREIBEN, TABAK VERBÄNDE, DIE SCHMIERGELDER AN POLITIKER BEZAHLEN UND DUBIOSE MÄNNER IN ANZÜGEN, DIE IM BUNDESTAG REIN UND RAUSGEHEN.

Das kennt man. Wird unsere Politik deshalb beeinflusst? Ja, das wird sie unter anderem von sogenannten Lobbyisten. Zum Teil ist das wichtig und gut. Zum Teil sollte man das aber auch kritisch hinterfragen.

UND DAS MACHEN WIR JETZT.

und dort entscheiden sie in unserem Auftrag über Gesetze. So steht das im Grundgesetz. In Wirklichkeit ist das alles aber nicht ganz so einfach.
Nehmen wir mal an, ihr seid so ein Politiker, der in den Bundestag gewählt wird. Ihr sitzt jetzt in eurem schönen neuen Büro. Ihr schaut euch an, worüber ihr denn so euere erste Sitzungswoche abstimmen sollt.
Heinz Duthel

Heinz Duthel

Heinz Duthel
www.duthel.info
www.bestsellerindex.com

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.