Meine Wildnis ist die Seele des anderen

Meine Wildnis ist die Seele des anderen

Der Weg zur Gestalttherapie

Laura Perls, Daniel Rosenblatt , Erhard Doubrawa (Hrsg.)

Paperback

256 Seiten

ISBN-13: 9783848224258

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 16.10.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
23,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Basis dieses Buches von und über Laura Perls, der Mitbegründerin der Gestalttherapie, bilden die Gespräche zu ihrem "Weg zur Gestalttherapie" mit dem amerikanischen Gestalttherapeuten Daniel Rosenblatt. Anlässlich ihres 100. Geburtstages erschien dieser Klassiker in einer erheblich erweiterten Ausgabe. Hinzugekommen sind weitere Interviews, besonders zum Selbstverständnis der Therapeutin, und zahlreiche Würdigungen der Persönlichkeit und der Arbeit Laura Perls durch Kolleg*innen und Schüler*innen. Laura Perls steht für einen ganz besonderen Stil: für liebevolle Aufmerksamkeit, für Wohlwollen, Einfühlungsvermögen und große Achtung vor den Klient*innen.
Die Wendung »Meine Wildnis ist die Seele des Anderen« ist Laura Perls' Liebeserklärung an ihren Freund und Schüler Paul Goodman. Für ihn entsprechen nämlich unsere Straßen einer "Wildnis", und Laura Perls hat in Analogie zu seinem Denken die Seele zu ihrer Wildnis erklärt, wo sie abenteuern und explorieren konnte, soviel sie wollte.
Laura Perls

Laura Perls

Laura Perls, 1905-1990, die Mitbegründerin der Gestalttherapie, steht für einen ganz besonderen Stil: für liebevolle Aufmerksamkeit, für Wohlwollen, Einfühlungsvermögen und große Achtung vor den Klient*innen. Anlässlich ihres 100. Geburtstages erschien der Klassiker "Der Weg zur Gestalttherapie" in einer erheblich erweiterten Ausgabe. Die Basis bilden die Gespräche des amerikanischen Gestalttherapeuten Daniel Rosenblatt mit Laura Perls. Hinzugekommen sind weitere Interviews, besonders zum Selbstverständnis der Therapeutin, und zahlreiche Würdigungen der Persönlichkeit und der Arbeit Laura Perls durch Kolleg*innen und Schüler*innen.

Daniel Rosenblatt

Daniel Rosenblatt

Daniel Rosenblatt wurde 1925 in Detroit/Michigan geboren. Er studierte an der Columbia University und der Harvard University und erlernte Gestalttherapie bei Laura Perls. Nach einer langjährigen akademisch-wissenschaftlichen Tätigkeit arbeitete er weitaus mehr als vierzig Jahre in seiner privaten psychotherapeutischen Praxis in New York. Er war »Fellow« und ehemaliger Vizepräsident des New Yorker Instituts für Gestalttherapie und leitete gestalttherapeutische Ausbildungsgruppen in den USA, Europa, Australien und Japan. Er starb 2009 in Ft. Lauderdale/Florida.
Neben »Gestalttherapie für Einsteiger« veröffentlichten wir in unserer Edition gikPRESS von Daniel Rosenblatt: "Gestalttherapie für alle Fälle. Eine Anleitung zum selbstbestimmten Leben".

Erhard Doubrawa

Erhard Doubrawa (Hrsg.)

Erhard Doubrawa, Jahrgang 1955, Gestalttherapeut, Diplom-Pädagoge und Diplom-Sozialpädagoge grad., Studium der Erwachsenenbildung, Kath. Theologie und Publizistik. Private Praxen in Köln und Kassel. Er ist Gründer und Leiter der "GIK Gestalt-Institute Köln und Kassel" (www.gestalt.de), wo er auch als Ausbilder tätig ist. Außerdem gibt er die Gestalttherapie-Zeitschrift "Gestaltkritik" heraus (www.gestaltkritik.de) und ediert eine Reihe zur Theorie und Praxis der Gestalttherapie (www.gikpress.de). Eigene Buchveröffentlichungen u.a.: "Die Seele berühren. Erzählte Gestalttherapie", sowie (gemeinsam mit Stefan Blankertz) "Einladung zur Gestalttherapie. Eine Einführung mit Beispielen" und "Lexikon der Gestalttherapie".

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.