Meister Frantz wider den Hexenjäger

Meister Frantz wider den Hexenjäger

Edith Parzefall

Band 10 von 11 in dieser Reihe

Hardcover

160 Seiten

ISBN-13: 9783750403802

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 14.01.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
17,70 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Freie Reichsstadt Nürnberg 1590: Hilft Henkermedizin gegen Hexenwahn?

Nach einem bitterkalten Winter gibt es endlich wieder einen heißen Sommer. Die lange Trockenheit lässt sogar Mühlräder stillstehen. So verwundert es kaum, wenn der Eichstätter Henkersknecht Hexen am Werk sieht. Als Sohn eines Nürnberger Bürgers hält Friedrich Stigler die Zeit für gekommen, auch in seiner Heimatstadt Druden und andere Unholdinnen zu verfolgen - und dabei ein gutes Geschäft zu machen.
Jedoch hat er die Rechnung ohne den Nachrichter gemacht. Unter den Beschuldigten befinden sich zwei Frauen, für die Meister Frantz die Hand ins Feuer legen würde: die Mutter seines neuen Henkersknechts und Katharina Leinfelderin, heimliche Kundschafterin des Stadtrats.
Der von Stigler geschürte Hexenwahn greift allerdings schneller um sich, als Meister Frantz die Rute oder das Richtschwert schwingen kann. Werden bald Scheiterhaufen vor dem Frauentor errichtet?
Edith Parzefall

Edith Parzefall

Nach dem Studium der Germanistik und Amerikanistik in Deutschland und den USA arbeitete Edith Parzefall in der Softwarebranche. Wer sonst stellte zu Anfang dieses Jahrtausends promovierte Geisteswissenschaftler ein?
Als Schriftstellerin verbindet sie gerne ihre zwei Leidenschaften: Schreiben und Reisen. So verfasste sie nach dem Besuch eines brasilianischen Straßenkinderprojekts ihren Thriller Die Streuner von Rio. 2008 begab sie sich mit ihrem Lebensgefährten auf eine Reise durch die Atacamawüste. Als die beiden in ihrem Mietwagen zwischen zwei Lastern eingequetscht wurden, entstand die Idee zu Knautschzone: Zwischen Sein und Schein. Die Adventure-Trek-Trilogie wurde durch Wanderungen in den Alpen inspiriert. Zusammen mit Kathrin Brückmann verstieg sie sich dann auch noch in fantastische Gefilde, in denen Der Eierkrieg tobt.
Ihr Krimi Germknödel in Burgundersoße nimmt seinen verhängnisvollen Verlauf dagegen in heimatlichen Regionen. Für ihre Romane über Meister Frantz, den Henker von Nürnberg, die im 16. Jahrhundert spielen, tat sie sich schwer, einen Zeitreiseveranstalter zu finden, also begnügte sie sich damit, den Zeugnissen der Nürnberger Altstadt nachzuspüren sowie Museen und Bibliotheken zu durchforsten.
Ihre historischen Romane über die Zeit des Dreißigjährigen Kriegs geben ihr allerdings hinreichend Anlass, in ganz Europa Museen und Schauplätze zu erkunden. Böse Zungen behaupten, sie habe die Reihe Druckerschwärze und Schwarzpulver nur begonnen, damit sie sich wieder in der Weltgeschichte herumtreiben kann.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.