Mit Zwirn, Faden und Melone

Mit Zwirn, Faden und Melone

Staatsfeind Nr. 1

Ian Simon Wilder

Paperback

164 Seiten

ISBN-13: 9783750416703

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 08.12.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
100%
9,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Story (so viel darf verraten werden)

Die Agenten John Sweet und Emma Feel untersuchen den Tod von den drei Wissenschaftlern Daniel Drüsentrieb, Albert Eisbein und IQ, der geniale Gadget-Entwickler von James Pond. Dabei gelangen sie durch einen Unfall mit dem Time Canal in der Zukunft auf der MARION, die auf Traumpatrouille ist. Sie müssen unbedingt wieder zurück in ihre Zeit und einen Superverbrecher stoppen. Können ihnen drei Detektive, Captain Feature, Spuck oder die bezaubernde Beany helfen?

Das Motto

Von Mit Schirm, Charme und Melone über Raumpatrouille, Time Tunnel, Bezaubernde Jeannie, Die drei ???, Star Trek, Captain Future, Mondbasis Alpha 1, Star Wars, James Bond bis zu Harry Potter. Dies sind nur einige der Serien und Filme, die eine liebevolle Parodie erfahren. Eine irrwitzige Geschichte mit den (Science Fiction-) Serienhelden der 1960er Jahre im Stil von Spaceballs. Über 90 Minuten Angriff auf die Lachmuskeln garantiert.
Ian Simon Wilder

Ian Simon Wilder

Ian Simon Wilder steht wahrheitsgemäß für "I am not (Neil) Simon (or Billy) Wilder", wobei er diese beiden Künstler mindestens für den Dialogwitz in ihren Drehbüchern schätzt. Wilder, 1971 noch ohne Pseudonym in Göttingen geboren, lebt seit nunmehr über zwanzig Jahren in der kleinen Großstadt Hannover und ist - wenn er nicht verrückte Ideen ausbrütet - Prozessmanager und Projektleiter in einem Kreditinstitut. Er ist Serien- und Filmexperte - bislang im Schauen, aber nicht im Schaffen. Also bitte seht es ihm nach, wenn er auf manche Konvention des Drehbuchschreibens verzichtet und dafür andere Inhalte ergänzt.
Wilder würde sich freuen, wenn jemand an seine Tür klopft und freundlich mitteilt, dass er sein Drehbuch verfilmen möchte. Da ein An-der-Tür-Klopfen bei Verwendung eines Pseudonyms bekanntermaßen schwer fällt, bietet sich eine E-Mail an. Bitte nehmt hierzu Kontakt über https://ian-simon-wilder.jimdosite.com auf. Hier kann auch gern Lob, Kritik und Anregung abgeladen werden.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.