Mo

Mo

Zeit heilt keine Wunden

Ursula W. Ziegler

Band 3 von 8 in dieser Reihe

ePUB

224,2 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783744841757

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 30.05.2017

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
2,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Dass ausgerechnet ein Penner dem jungen Mo den "Kopf wäscht", hätte sich der Palästinenserjunge nicht träumen lassen. Nach den Kriegswirren im Libanon kommt er im kalten Deutschland nicht richtig an. Nur die enge Bindung innerhalb der Familie, gibt ihm einigermaßen Halt. Keiner kann ihn erreichen, bis er den Penner Anand, der mit seinen gepflegten Händen, so gar nicht in das Klischee eines Penners passen will, kennenlernt. Durch ihn muss sich Mo mit seinem Leben auseinandersetzen. Er lernt dieses anzunehmen, wert zu schätzen und eine ganz neue Ausrichtung zu geben. Erst mit seiner Neuausrichtung kann er hinter der Illusion des Penners den wahren Anand erkennen.
"Mo" ist die orientalisch anmutende und faszinierende Initiationsgeschichte eines jungen Mannes, der seine tiefsten Ängste überwindet.
"Mo - Zeit heilt keine Wunden" ist die dritte Geschichte von Ursula W Ziegler aus der Reihe "Geschichten, die Dein Herz berühren".
Ursula W. Ziegler

Ursula W. Ziegler

Ursula W Ziegler, Geschichtenerzählerin, Autorin, Workshopleiterin, Künstlerin, arbeitet mit ihrem Ehemann als ganzheitliche Lebensberaterin.

"Geschichtenerzählerin" ist Ursula W Ziegler schon seit Kindesbeinen an. Mit der Jahrtausendwende begann sie die Geschichten, die ihr das Leben zuspielte, aufzuschreiben sowie in Form von Bildern Ausdruck zu verleihen. In ihren Beratungen und Workshops bringt sie ihre Fähigkeiten und ein holistisches Bild des Lebens ein.

Das Leben führte Ursula W Ziegler über mentale Techniken und den Tzolkin (Maya-Kalender) in die Bereiche der Energiearbeit, des Bewusstseins und zur allumfassenden Liebe. Ihre wesentliche Stärke ist, Menschen und Situationen mit dem Herzen aufzunehmen, mit dem Geist zu erfassen - in Klarheit und Achtung vor dem Leben. Sie führt dabei den Menschen zurück in die Harmonie, in seine Liebe.

"Wir glauben an die Unfehlbarkeit der Liebe und an die Macht des Geistes und daran, dass der Mensch mit der Macht der Liebe seinen Geist so konditionieren kann, dass die Erde und das gesamte Weltall zu einem Paradies werden."

"Unser Schwerpunkt war und ist die Liebe zu allem was ist und unsere Lebens-Philosophie ist für uns gelebte Wirklichkeit. In diesem Sinne 'lebenlieben' wir unsere Arbeit."

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.